Home 3D-Drucker Tiertime kündigt zweite Generation des UP mini 3D-Druckers an

Tiertime kündigt zweite Generation des UP mini 3D-Druckers an

Der chinesischer Hersteller Tiertime Technology kündigt die zweite und verbesserte Version des UP mini 3D-Druckers auf der Internationalen CES in Las Vegas an.

Der UP mini 2 Desktop 3D-Drucker verfügt wie schon sein Vorgängermodell über einen Bauraum von 120 x 120 x 120 mm und kann mit einer minimalen Schichtstärke von 0,15 mm Objekte aus PLA und ABS drucken. Das 8 kg schwere Desktopgerät ist mit einem Touch Display sowie WIFI Verbindung ausgestattet und bringt folgende Neuerungen mit sich:

  • verbesserte Druckqualität – minimale Schichthöhe von 0.15 mm
  • anwenderfreundlicherer Touch Screen
  • WLAN Verbindung – Steuerung über mobile App möglich
  • eingebauter HEPA Luftfilter
  • Tragegriff aus Aluminium, separater Behälter für Filament und Stauraum für Werkzeug

Der UP mini 2 wird ab dem Frühjahr 2016 weltweit über Distributionspartner erhältlich sein.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.