Home Forschung & Bildung 3d4AgDev – Arbeitsgeräte für afrikanische Bäuerinnen aus dem 3D-Drucker

3d4AgDev – Arbeitsgeräte für afrikanische Bäuerinnen aus dem 3D-Drucker

Ein von der Bill and Melinda Gates Foundation gestütztes Projekt, möchte mittels 3D-Druck Arbeitsgeräte für afrikanische Bäuerinnen entwickeln.

Unter dem Namen „3D printing technology to develop labour saving agricultural tools for poor women farmers in africa“ (kurz 3d4AgDev), möchte eine Forschungs-Partnerschaft zwischen NUI Galway PABC und Concern Worldwide Organisation, mittels 3D-Drucktechnologie afrikanischen Frauen bei der Landwirtschaft helfen.

Das von der Bill and Melinda Gates Foundation (BMGF) mit $100.000 unterstützte Projekt, soll den Frauen Zugang zu 3D-Drucker ermöglichen um von den Anwenderinnen entwickelte, kulturtypische und arbeitsschonende Werkzeuge für die Landwirtschaft produzieren zu können.

 “The overall goal of the farmer participatory 3D4AgDev Program is to link the potential of User-Led Innovation with Rapid Prototyping (via 3D printing) to enable women smallholder farmers in Africa to design and develop their own labour-saving agricultural tools, tailor-made for their culture, soils and cropping systems.”

Das Projekt möchte mit den dadurch geschaffenen Innovationen, den unter schwersten Bedingungen von der Landwirtschaft abhängigen Frauen helfen ihre Lebensgrundlage einfacher zu bewerkstelligen.

 

(c) Picture & Link: 3d4AgDev

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.