Home 3D Objekte Das Insekt aus dem 3D Drucker

Das Insekt aus dem 3D Drucker

Die Cornell Universität hat es wieder einmal geschafft die Aufmerksamkeit mit einer Entwicklung aus der 3D Drucker Welt auf sich zu ziehen. Nach bereits einigen Erfolgsmeldungen der Universität im Bereich der Lebensmittel-Drucker stellt das Computational Synthesis Labaratory zusammen mit den Roboter Experten Charles Richter und Hod Lipson ein nur 3,89 Gramm leichtes fliegendes Insekt vor, welches selbstständig durch den Raum fliegen kann.
Das Gerät namens Ornithopter schlägt dabei ganz wie seine biologischen Vorbilder mit Flügeln die auf einen 3D-Drucker aus einer dünnen Schicht aus Polyester gedruckt wurden und über einen Carbon Rahmen gespannt wurden.
Die Materialeigenschaften konnten das Gewicht derart verringern, dass sich das Gerät ganze 85 Sekunden in der Luft halten kann, was einem neuen Rekord entspricht. Zusätzlich stellte die Produktion mittels 3D Drucker eine enorme Zeitersparnis in der Entwicklung dar, da binnen Minuten Abänderungen in den Flügeln realisiert werden konnten. Die Forschungsergebnisse die auch helfen die Flugeigenschaften von Insekten besser zu verstehen wurden im Artificial Life Magazin veröffentlicht.

Bild: Screenshot Cornell Universität

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.