Home Anwendungen Erfolgreiche Demonstration bahnbrechender blown-air-Flugtechnologien zur Revolutionierung des zukünftigen Flugzeugdesigns

Erfolgreiche Demonstration bahnbrechender blown-air-Flugtechnologien zur Revolutionierung des zukünftigen Flugzeugdesigns

Zum ersten Mal in der Geschichte der Luftfahrt wurde ein Flugzeug im Flug mit Ultraschall geblasener Luft manövriert, so dass keine komplexen beweglichen Flugsteuerflächen mehr erforderlich sind. In einer Reihe bahnbrechender Flugversuche am Himmel über Nordwest-Wales zeigte das unbemannte MAGMA-Luftfahrzeug (UAV) zwei innovative Technologien zur Durchflussregelung, die das zukünftige Flugzeugdesign revolutionieren könnten.

MAGMA, das von Forschern der University of Manchester in Zusammenarbeit mit Ingenieuren von BAE Systems entworfen und entwickelt wurde, hat Anfang dieses Monats auf dem Llanbedr Airfield die beiden „klappenfreien“ Technologien erfolgreich getestet.

Die Technologien wurden entwickelt, um die Kontrolle und Leistung von Flugzeugen zu verbessern. Durch den Ersatz von beweglichen Oberflächen durch eine einfachere „Blasluft“ -Lösung haben die Versuche den Ingenieuren den Weg geebnet, leistungsfähigere Flugzeuge zu schaffen, die leichter, zuverlässiger und kostengünstiger zu betreiben sind. Die Technologien könnten auch die Tarnung eines Flugzeugs verbessern, da sie die Anzahl der Lücken und Kanten verringern, die das Flugzeug derzeit auf dem Radar besser sichtbar machen.

Die Entwicklung solcher Technologien trägt dazu bei, sicherzustellen, dass Großbritannien über die richtigen Technologien und Fähigkeiten für die Zukunft verfügt, und könnte für die Entwicklung eines Future Combat Air Systems eingesetzt werden. Es ist der neueste technologische Durchbruch, der aus einer Reihe von BAE Systems-Kooperationen mit Wissenschaft und Industrie hervorgegangen ist und das Vereinigte Königreich dabei unterstützen wird, seine Fähigkeiten schneller und durch gemeinsame Investitionen weiterzuentwickeln.

Julia Sutcliffe, Cheftechnologin bei BAE Systems Air, sagte: „MAGMA ist ein großartiges Beispiel dafür, wie die Zusammenarbeit mit klugen Köpfen an britischen Universitäten bahnbrechende Forschung und Innovation ermöglichen kann. Unsere Partnerschaft mit der University of Manchester hat die Spitzentechnologie, in diesem Fall den klappenlosen Flug, identifiziert und das, was als Machbarkeitsstudie begann, in nur wenigen Monaten in eine nachgewiesene Fähigkeit verwandelt. Es zeigt, wie MINT in der Praxis angewendet werden kann, und ich hoffe, dass der Erfolg dieser Versuche die nächste Generation dringend benötigter Ingenieure und Wissenschaftler inspiriert.“

„Durch die Partnerschaft mit BAE Systems haben wir als Universität die Freiheit, uns auf Forschungsabenteuer zu konzentrieren, und BAE Systems bietet den Weg zur industriellen Anwendung. Wir haben unsere erste fluidische Schubvektor-Düse aus zusammengeklebten Plastikstücken hergestellt und vor fast 20 Jahren an einem Fönventilator getestet. Heute druckt BAE Systems unsere Bauteile in 3D aus Titan, und wir testen sie auf dem Rücken eines Düsentriebwerks in einem vom Projektteam entworfenen und gebauten Flugzeug. Besser geht es nicht.“

Die in den Versuchen vorgestellten Technologien waren:

Flügelzirkulationssteuerung: Luft aus dem Flugzeugtriebwerk nehmen und durch schmale Schlitze um eine speziell geformte Flügelschwanzkante schallblasen, um das Flugzeug zu steuern.
Fluidic Thrust Vectoring: Steuerung des Flugzeugs durch Einblasen von Luftstrahlen in die Düse, um den Abgasstrahl abzulenken und eine Steuerkraft zu erzeugen.

Die Versuche sind Teil einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen BAE Systems, der Wissenschaft und der britischen Regierung, um klappenfreie Flugtechnologien zu erforschen und zu entwickeln. Die Daten werden verwendet, um zukünftige Forschungsprogramme zu informieren. Weitere Technologien zur Verbesserung der Flugzeugleistung werden in Zusammenarbeit mit der NATO-Organisation für Wissenschaft und Technologie untersucht.

BAE Systems future technologies: MAGMA breakthrough future aircraft design

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.