Home Forschung & Bildung Readily3D: Ultra-schneller volumetrischer 3D-Druck für Bauchspeicheldrüse-Modell

Readily3D: Ultra-schneller volumetrischer 3D-Druck für Bauchspeicheldrüse-Modell

Readily3D, ein Hersteller von volumetrischen 3D-Biodruckern, hat seine Teilnahme am europäischen ENLIGHT-Projekt angekündigt.

Zusammen mit mehreren Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus der Region wird Readily3D seinen Teil dazu beitragen, ein lebendes Modell der menschlichen Bauchspeicheldrüse zu drucken, um die Tests von Diabetes-Medikamenten zu verbessern. Konkret wird das Unternehmen als offizieller Bioprinter-Hersteller des Projekts fungieren und seine proprietäre berührungslose tomografische Beleuchtungstechnologie an die besonderen Anforderungen der Pankreas-Gewebestrukturen anpassen.

Das ENLIGHT-Projekt hat vom Horizon 2020 Innovation Fund eine vierjährige Förderung in Höhe von insgesamt 3,6 Mio. Euro erhalten und will innerhalb von drei Jahren die ersten funktionierenden Pankreasmodelle herstellen. Die Modelle selbst werden am UMC Utrecht und der EPFL gedruckt, die bereits 2019 Pionierarbeit bei der Verwendung des volumetrischen Drucks für Biofabrikationsanwendungen geleistet haben. Die ETH Zürich und die Universität Neapel werden die speziellen Stammzellen liefern, die für das Projekt benötigt werden.

Wir haben über das Unternehmen Readily3D und die fortschrittliche Technologie schon letztes Jahr berichtet.

Printing tiny, high-precision objects in a matter of seconds
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.