Home Gastbeiträge Cincinnati und das Oak Ridge National Laboratory wollen High-Speed 3D Drucker entwickeln

Cincinnati und das Oak Ridge National Laboratory wollen High-Speed 3D Drucker entwickeln

Das Unternehmen Cincinnati will mit dem wissenschaftlichen und technologischen Oak Ridge National Laboratory (ORNL), welches zum Energieministerium der Vereinigten Staaten gehört, einen High-Speed 3D Drucker entwickeln.

In der geschlossenen Partnerschaft wurde festgelegt, dass ein 3D-Drucker entwickelt wird, welcher Kunststoff Teile produziert welche zehnmal größer als bei bisherigen Druckern ist. Außerdem soll die Herstellung 200 bis 500 mal schneller als bei herkömmlichen Maschinen sein. Die Drucker sollen bis zum Ende des Jahres verfügbar sein. Der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Prototyp des Geräts basiert auf ein portalartiges Laser Cutting System von Cincinnati. Cincinnati ist ein US-Werkzeugmaschinenhersteller, welcher 1898 gegründet wurde und schon seit Jahren mit dem Oak Ridge National Laboratory zusammenarbeitet.

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: Cincinnati

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.