Home Gastbeiträge Neue Philips Hue Lampen kommen aus dem 3D-Drucker

Neue Philips Hue Lampen kommen aus dem 3D-Drucker

Philips mit Sitz in Amsterdam ist einer der größten Elektronikkonzerne auf der Welt und beschäftigt gut 116.000 Mitarbeiter. Eines der Schwerpunkte des 1891 gegründeten Unternehmens ist Lichttechnik. Das Beleuchtungssystem Hue von Philips ist über WLAN erreichbar und kann per Smartphone gesteuert werden. Nun hat Philips Hue Lampen aus dem 3D-Drucker angekündigt.

Die Lampen aus dem 3D-Drucker, eine Hängelampe sowie eine Tischlampe, haben ein organisches Design, welches von WertelOberfell und Strand+Hvass stammt.

Die Designer-Lampen sind mit dem Philips Hue System vollkommen kompatibel. So kann man diese ebenfalls mit den dazugehörigen Apps steuern. Die Lampen kann man auch der offiziellen Webseite meethue.com vorbestellen. Während die Hängelampe 2.999 Euro kostet, kostet die Tischlampe 2.499 Euro.

philips-hue-3d-drucker

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(C) Picture: Philips

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.