Home Gastbeiträge Wasser-transferdruck für 3D gedruckte Objekte

Wasser-transferdruck für 3D gedruckte Objekte

Der Wassertransferdruck ist ein Oberflächenbeschichtungsverfahren zum Aufbringen unterschiedlichster Muster und Dekore auf dreidimensional geformten Objekten. Bertier Luyt von dem französischen 3D-Druck-Unternehmen Le Fab Shop zeigt in einem Video wie dieses Verfahren bei 3D gedruckten Objekten angewendet werden kann.

Der französische Unternehmer erklärt in einem Video wie er ein Paar Schuhe, die aus einem 3D-Drucker stammen, mit dem Verfahren ein Muster verpasst. Laut der Beschreibung muss das gedruckte Objekt mit einem Schleifpapier aufgeraut und danach grundiert werden. Ein wasserlöslicher Polyvinylalkohol-Film, welcher mit einem Muster bedruckt ist, wird auf die Wasseroberfläche eines Tauchbeckens gelegt und mit einem Aktivator besprüht. Der Film löst sich auf und das aufgedruckte Muster ist in flüssiger Form auf der Wasseroberfläche. Das Objekt wird danach in das Becken getaucht und das Muster wird dadurch aufgetragen.

Bertier Luyt kam auf die Möglichkeit diese Methode bei 3D gedruckten Objekten anzuwenden nachdem er ein populäres Video auf YouTube gesehen hat, welches den Wassertransferdruck anschaulich präsentiert:

Hydrographics- Dipping my hand in carbon fiber film- eptexcoatings.com

Neben einem Video auf Vimeo veröffentlichte Luyt auch eine ausführliche Erklärung auf dem Portal Instructables.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: Vimeo-Screenshot

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.