Home Industrie $35 Millionen als Investition für das neue Series B Projekt der Firma...

$35 Millionen als Investition für das neue Series B Projekt der Firma Relativity Space

Realtivity Space hat Großes vor. Sie produzieren Raketen für den Lasttransport ins All mittels des weltweit größten 3D-Druckers für metallische Werkstoffe. Ihre Innovationen im Raumfahrtbereich brachten Ihnen bisher ein Gesamtinvestment von $45 Millionen US-Dollar seit ihrer Gründung 2015.

Dadurch, dass sich die Luft- und Raumfahrtindustrie seit ihrer Gründung auf schwere, unflexible Werkzeuge und hochkarätige Arbeitskräfte verlassen hat, war ein Wechsel auf die Produktion durch 3D-Druck und gesteigerter Automatisierung unaufhaltsam. Durch ihr fundamentales Überdenken des gesamten Herstellungsprozesses, gelang es Relativity 60 Jahre Luft- und Raumfahrttradition zu kippen.

3D-gedrucktes Antriebselement

Seit ihrer Gründung 2015 gelang es ihnen über 100 Raketenantriebstests durchzuführen. Ihr Ziel ist es Raketen aus fast ausschließlich 3D-gedruckten Teilen herzustellen um Frachten ins All zu befördern. Und hierbei geht es nicht etwa um Kleinteile, sondern um Satelliten in der Größenordnung eines Kleinwagens. Durch ihre Software, Hardware und ihre eigenen Metalllegierungen haben sie es geschafft, Die Anzahl der in einer Rakete verbauten Teile um ein 100-faches zu reduzieren. Somit werden auch die Montagezeit und der Arbeitsaufwand um ein Vielfaches drastisch verringert. Dadurch könnten sich Kunden der Firma Millionen Dollar pro Start ersparen.

„Die Zukunft der Raumfahrt erfordert eine schnellere, billigere und flexiblere Raketenproduktion und -einführung, die mit herkömmlichen Ansätzen einfach nicht möglich ist“, sagte Tim Ellis, CEO und Mitbegründer von Relativity. „Indem wir einen All-in-Ansatz für den 3D-Druck nutzen, werden wir die Produktion von Raketen vollständig automatisieren. Dies wird die Art und Weise ändern, in der die Startbranche Vorlaufzeiten, Produkterationsraten und Kosten betrachtet. Unsere Technologieentwicklung ist auch auf dem Weg zur Skalierung und Aufrechterhaltung einer interplanetaren Gesellschaft. Wir werden mit unseren neuen Fähigkeiten viel schneller auf diese erstaunliche Zukunft aufbauen. “ 

Die neue Investition wird für das weitere Wachstum in der Satellitenbranche und zum Ausbau der Partnerschaften verwendet. Dadurch, dass Relativity, nicht wie die anderen, auf den Transport schwerer Lasten, geringe Produktionszeiten und geringe Kosten setzt, sind sie am besten Weg weit von der Konkurrenz abzusetzen. Vor Kurzem wurde der Firma ebenso ein einzigartiges Angebot, zur 20-jährigen Nutzung des 25 Acker großen NASA Testgeländes, im Wert von $30 Millionen, angeboten. Das bedeutet, dass Relativity dadurch 36 Raketen pro Jahr herstellen und testen könnten und der Vertrag ist zudem auf 250 Acker Fläche optional zu vergrößern möglich. Zur neuesten Errungenschaft von Relativity zählt ebenso die Vervierfachung ihrer Infrastruktur von 10.000 Quadratfuß auf 40.000 Quadratfuß.

Indem Relativity grundlegend verändert, wie schnell und kostengünstig Raketen entworfen, konstruiert und auf den Markt gebracht werden, verändern sie auch für immer die Luftfahrtindustrie und ebnen den Weg für die Zukunft der Menschheit im Weltraum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuellePressemeldung