Home Industrie 3D-Druck-Metallindustrie: Markt soll bis 2028 auf 2,36 Milliarden Dollar steigen

3D-Druck-Metallindustrie: Markt soll bis 2028 auf 2,36 Milliarden Dollar steigen

Die Analyse-Firma ResearchAndMarkets hat einen Report über die internationale 3D-Druck-Metallindustrie veröffentlicht. Der Markt soll bis 2028 voraussichtlich 2,36 Mrd. USD erreichen und im Prognosezeitraum mit einem jährlichen Wachstum von 25,7 % entwickeln.

Das Marktwachstum ist auf die Kosteneffizienz von 3D-gedruckten Teilen, kürzere Vorlaufzeiten und die Entwicklung komplexer Teile während der Produktion zurückzuführen. Die potenziellen Kosteneinsparungen sind der wesentliche Faktor, der das Wachstum des Marktes im Endverwendungssektor Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung fördert.

Die Luftfahrtindustrie setzt auf Materialien wie Nickel und Inconel, die auch gut mit 3D-Druck-Technologien verarbeitet werden können. Somit wird erwartet, dass durch das wiedereinsetzende Wachstum des Luftfahrtsektors auch die 3D-Druck-Industrie profitieren kann.

Weitere Erkenntnisse aus der Analyse sind, dass durch die steigende Zahl kleinerer Unternehmen und die zunehmende Akzeptanz von 3D-gedruckten Teilen durch Erstausrüster das Wachstum angekurbelt wird. Auf Titan entfiel im Jahr 2020 der höchste Umsatzanteil von mehr als 41 %. Eigenschaften wie die hohe Ermüdungsfestigkeit, das Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht und die ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit spielen eine Schlüsselrolle bei der Steigerung der Nachfrage nach Titan.

In Bezug auf den Umsatz wird das Segment der medizinischen und zahnmedizinischen Anwendungen von 2021 bis 2028 voraussichtlich das höchste jährliche Wachstum aufweisen. Gemessen am Umsatz wird der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum voraussichtlich der zweitgrößte regionale Markt bleiben.

Der komplette Report mit dem Titel „3D Printing Metal Market Size, Share & Trends Analysis Report By Product (Titanium, Nickel), By Form (Filament, Powder), By Application (Aerospace & Defense, Medical & Dental), By Region, and Segment Forecasts, 2021-2028″ kann direkt bei der Analyse-Firma gekauft werden. Die Preise beginnen ab 5440 Euro.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D-Drucker kaufen für Weihnachten – eine Übersicht
Nächsten ArtikelHolz 3D-Druck: Funktionierende Gitarre aus dem 3D-Drucker
David ist Redakteur bei 3Druck.com.