Home Industrie 6K Additive erhält Nachhaltigkeitspreis von der Additive Manufacturing Trade Green Association

6K Additive erhält Nachhaltigkeitspreis von der Additive Manufacturing Trade Green Association

6K Additive, ein Geschäftsbereich von 6K, dem Unternehmen in der Herstellung nachhaltiger fortschrittlicher Materialien für die additive Fertigung und Energiespeicherung, wurde auf der jährlichen AMGTA-Mitgliederveranstaltung als Gewinner des AMGTA Environmental Sustainability Research Award bekannt gegeben.

Mit dieser Auszeichnung werden Mitglieder gewürdigt, die direkt in Auftrag gegebene Forschungsarbeiten mit Schwerpunkt auf der ökologischen Nachhaltigkeit in der additiven Fertigung veröffentlicht haben. Bei dieser Veranstaltung vergab die AMGTA Auszeichnungen in drei Schlüsselbereichen: Nachhaltigkeitsforschung, Berichterstattung und Management, die alle im Fokus der AMGTA-Organisation stehen.

Frank Roberts, Präsident von 6K Additive, sagte: „Nachhaltigkeit ist der Kern dessen, was wir als Unternehmen bei 6K Additive sind. Die Ergebnisse der kürzlich durchgeführten unabhängigen Ökobilanz zeigen, dass unser UniMelt-Verfahren für die Nickelproduktion den Kohlenstoffausstoß um 92 % reduziert und dabei 91 % weniger Energie verbraucht. Mit der Veröffentlichung solcher Ergebnisse zeigen wir der additiven Fertigungsindustrie auf sehr transparente Weise, dass es einen umweltfreundlicheren Weg zur Herstellung von AM-Pulver gibt, während wir es unseren Kunden ermöglichen, ihren Kohlenstoff-Fußabdruck zu verringern.“

Die AMGTA ist eine nicht-kommerzielle, nicht angeschlossene Organisation, die gegründet wurde, um die Umweltvorteile der additiven Fertigung zu fördern. Ziel der AMGTA ist es, die Öffentlichkeit und die Industrie über diese positiven Umweltvorteile aufzuklären, die Einführung von AM als Alternative zur herkömmlichen Fertigung zu fördern, bewährte Verfahren für die additive Fertigung zu entwickeln und die Mitglieder der Organisation dabei zu unterstützen, ihr Geschäft auszubauen und neue Kunden zu gewinnen.

6K Additive hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Lösung für die globale Dekarbonisierung bei der Herstellung von Hochleistungspulvern für die additive Fertigung zu bieten, die für die Produktion in Märkten wie der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik und industriellen Anwendungen von entscheidender Bedeutung sind. 6K Additive ist einer der ersten Hersteller von AM-Pulver aus nachhaltigen Quellen und bietet eine vollständige Palette von Premium-Pulvern an, darunter Nickel, Titan, Kupfer und Refraktärmetalle wie Wolfram und Rhenium. Das firmeneigene UniMelt-System ist das ein Mikrowellenplasmasystem im Produktionsmaßstab mit einer äußerst gleichmäßigen und präzisen Plasmazone ohne Verunreinigungen und hohen Produktionsdurchsätzen. Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit mit 6K Additive hinsichtlich ihrer spezifischen Pulveranforderungen interessiert sind, werden dringend gebeten, die Website von 6KAdditive zu besuchen.

Mehr über 6K finden Sie hier, und mehr über AMGTA finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.