Home Industrie Anisoprint tritt in den nordamerikanischen Markt ein

Anisoprint tritt in den nordamerikanischen Markt ein

Anisoprint, Hersteller des Endlosfaser-3D-Drucks, erweitert seine globale Präsenz und gibt die Zusammenarbeit mit der Top 3D Group als Vertriebspartner für den nordamerikanischen Markt bekannt.

Der in Kalifornien ansässige Anbieter wird Anisoprints proprietäre Technologie vertreiben und hat die Composer 3D-Drucksysteme zum ersten Mal auf der vergangenen RAPID + TCT in Detroit ausgestellt.

Nach dem erfolgreichen Aufbau von Wiederverkäufernetzwerken in Europa und Asien hat das in Luxemburg ansässige Startup-Unternehmen Ressourcen angesammelt, um in den stärksten 3D-Druckmarkt einzutreten: Nordamerika. Die Region setzt hohe Qualitätsstandards, da ein intensiver Wettbewerb herrscht und den Kunden eine große Vielfalt an additiven Technologien zur Verfügung steht.

„Der Schritt in den nordamerikanischen Markt ist für Anisoprint eine aufregende Zeit“, sagt Gennady Shafir, Director of Customer Success. „Wir haben Top 3D Shop immer als zuverlässigen Partner gekannt, der sich ehrgeizige Ziele setzt. Jetzt, wo wir uns zusammengetan haben, freuen wir uns auf die nächsten Meilensteine in dieser Region.“

Das vielseitige Forschungs- und Entwicklungsteam von Anisoprint zeichnet sich durch hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung im Bereich Verbundwerkstoffe aus. Es umfasst Mitarbeiter aus rund 14 Ländern, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Leichte Verbundwerkstoffstrukturen mit Anisoprint, einer abfallfreien Fertigungstechnologie, zu ermöglichen.

Der Umzug wurde durch eine Vereinbarung mit einem erfahrenen und zielgerichteten Partner erleichtert; die Suche nach einem solchen Partner ist schon eine Weile her, und nun erwartet Anisoprint, dass das globale Netzwerk erheblich wächst.

Wes Kiselev, Gründer der Top 3D Group, kommentiert die Partnerschaft wie folgt: „Wir haben bereits seit einem Jahrzehnt Expertise und Kompetenzen auf dem additiven Markt in NA angesammelt und freuen uns nun, diese mit Anisoprint zu teilen, um neue Möglichkeiten zu erschließen und neue Maßstäbe zu setzen.“

Anisoprinting in Nordamerika einführen

Das Unternehmen plant, sowohl Desktop- als auch industrielle Anisoprint-Lösungen auf den Markt zu bringen: Composer und PROM IS 500. Die 3D-Drucker wurden von Ingenieuren und Wissenschaftlern entwickelt, die über jahrzehntelange Erfahrung mit Verbundwerkstoffen verfügen.
Anisoprint Composer und PROM IS 500 sind 3D-Drucker, die für die Herstellung von Polymerbauteilen mit kontinuierlicher Kohlefaserverstärkung entwickelt wurden. Beide unterstützen eine flexible Materialauswahl, bieten eine vollständige Kontrolle über die Erzeugung von Faserbahnen und sind in der Lage, Gitterstrukturen zu drucken.

Die Gäste der RAPID + TCT 2022 konnten den Composer A4 live in Aktion sehen, Materialien und Muster anfassen sowie Spezifikationen und Angebote einholen. Anisoprint und Top 3D Group nahmen gemeinsam an der Konferenz vom 17. bis 19. Mai 2022 teil. Die Messe in Huntington Place, Detroit, war die erste Veranstaltung in Nordamerika für Anisoprint und ist ein Meilenstein für seine globalen Aktivitäten. Die Vorbereitungen für den Eintritt in den nordamerikanischen Markt und die damit verbundenen Herausforderungen haben fast ein Jahr gedauert, und nun ist Anisoprint bereit, mit einer zuverlässigen Partnerschaft voranzukommen, die seine Präsenz in den USA stärken wird.

Mehr über Anisoprint finden Sie hier, und mehr über die Top 3D Group finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.