Home Industrie Desktop Metal mit Umsatzwachstum von 35% im ersten Quartal 2021

Desktop Metal mit Umsatzwachstum von 35% im ersten Quartal 2021

Der 3D-DruckerHersteller Desktop Metal hat im Rahmen seine Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 bekannt gegeben. Im Vergleich zum vierten Quartal 2020 stieg der Umsatz um 35%.

Das Unternehmen ist erst letztes Jahr an die Börse gegangen und setzt nicht nur seither auf Wachstum. So hat Desktop Metal den 3D-Drucker-Hersteller EnvisionTEC für 300 Millionen US-Dollar übernommen. Großteil des Wachstums ist auf diese Übernahme zurückzuführen. Zwischen Q1 2020 und Q1 2021 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 234 % von 3 Mio. $ auf 11 Mio. $, bzw. um 35 % im sequenziellen Quartalsvergleich.

Trotz des anhaltenden Expansionskurses von Desktop Metal sind die Aktien des Unternehmens im vorbörslichen Handel um 9 % gefallen, was möglicherweise die Sorge der Anleger widerspiegelt, dass das Unternehmen für das erste Quartal 2021 einen Nettoverlust von 59 Mio. $ sowie ein EBITDA von -19,4 Mio. $ meldete.

Desktop Metals Finanzzahlen für Q1 2021

Desktop Metal berichtet seinen Umsatz über zwei Segmente: Produkte und Services, wobei ersteres den Großteil des Jahresumsatzes generiert. Im Laufe des ersten Quartals 2021 erwirtschaftete das Unternehmen mit Produkten 10 Mio. $, was fast so viel ist wie die 14 Mio. $ Umsatz der Sparte im gesamten Geschäftsjahr 2020, während Dienstleistungen 1 Mio. $ erwirtschafteten, 30 % mehr als die 700.000 $ aus dem ersten Quartal 2020.

Die Gewinn-/Verlustzahlen von Desktop Metal spiegeln den Expansion-Kurs wider. So wurden allein im ersten Quartal 2021 netto 182 Mio. $ für Investitionen ausgegeben. Die Investitionen führten dazu, dass das Unternehmen im selben Zeitraum einen Nettoverlust von 59 Mio. $ auswies, 170 % mehr als der Verlust von 22 Mio. $, der im Q1 2020 gemeldet wurde.

Nicht nur die Investitionen und der Umsatz sind gestiegen, sondern auch die Mitarbeiter-Anzahl erhöhte sich. Zwischen Mai 2020 und Mai 2021 stieg die Mitarbeiterzahl von 180 auf 470.

Weitere Details können direkt bei Desktop Metal abgerufen werden. Neben den Umsatzzahlen hat das Unternehmen auch die Übernahme eines Material-Spezialisten bekannt gegeben.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.