Home Industrie ExOne startet Online-Kalkulator für Metall-3D-Druckkostenabschätzung

ExOne startet Online-Kalkulator für Metall-3D-Druckkostenabschätzung

Der Binder-Jetting-3D-Druckerhersteller ExOne hat ein neues Online-Kalkulationstool vorgestellt, mit dem Hersteller die Kosten für den Binder-Jet-3D-Druck mit anderen Formen der konventionellen und additiven Fertigung vergleichen können.

Der ExOne Production Metal Cost Calculator ist ab sofort verfügbar und bietet Unternehmen einen Kostenvoranschlag pro Teil für das Binder-Jetting eines Präzisionsmetallteils, der auf dem Kauf eines Druckers der Pro-Serie von ExOne basiert.

Das neue Tool erfordert mehrere Eingaben, wie z. B. das Material, mit dem gedruckt werden soll, die Maschine, die Teileabmessungen und das Volumen, bevor ein Kostenvoranschlag pro Teil berechnet wird, der auf dem Kauf eines der vier Drucker der Pro-Serie des Unternehmens basiert. Das Tool berücksichtigt eine Reihe von Kosten, einschließlich der Erstinvestition, zusätzlich zu den Kosten für Materialien, Bindemittel und Ersatzdruckköpfe, neben anderen Faktoren.

Der Kostenrechner ermöglicht es Herstellern, die erwägen, ihre Produktion von Metallteilen auf den Binderjet-3D-Druck umzustellen, die Technologie mit anderen Formen der traditionellen und additiven Fertigung zu vergleichen. Die Seite kann hier abgerufen werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelNeue 4D Fusio 3D-gedruckte Schuh Linie von Adidas geleakt
Nächsten ArtikelExos stellt 3D-gedruckte Stützenrücke vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.