Home Industrie Immensa sichert sich 7 Millionen Dollar Series A-Finanzierung

Immensa sichert sich 7 Millionen Dollar Series A-Finanzierung

Das in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ansässige 3D-Druckunternehmen Immensa Technology Labs hat in einer Serie-A-Finanzierungsrunde 7 Millionen US-Dollar erhalten.

Die Finanzierungsrunde wurde von der Energie-Investmentfirma Energy Capital Group (ECG), Al Turki Ventures und anderen prominenten Investoren wie Shorooq Partners, Venture Souq und Green Coast Investments geleitet.

Die neuen Mittel werden für den weiteren Ausbau der 3D-Druck-Aktivitäten des Unternehmens in Saudi-Arabien verwendet, die es als Ausgangspunkt für die Erschließung weiterer internationaler Märkte nutzen will.

Immensa wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, den 3D-Druck in den Vereinigten Arabischen Emiraten voranzubringen. Das Unternehmen bietet 3D-Druck-Beratung, Engineering und On-Demand-Produktionsdienstleistungen für Kunden, die diese Technologie auf industrieller Ebene einsetzen möchten.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDIY: Kostenlose Trockenbox für 3D-Druck-Filament
Nächsten ArtikelDienstleister Xometry verzeichnet Umsatzanstieg von 35 %
David ist Redakteur bei 3Druck.com.