Home Industrie ITT investiert in CRP und erwirbt Fähigkeiten in der additiven Fertigungstechnologie

ITT investiert in CRP und erwirbt Fähigkeiten in der additiven Fertigungstechnologie

ITT Inc. (NYSE: ITT), ein diversifizierter Hersteller von hochentwickelten kritischen Komponenten und kundenspezifischen Technologielösungen, gab seine Investition in CRP Technology und CRP USA (zusammen „CRP“) bekannt. CRP ist Tätig in der Entwicklung und Herstellung von verstärkten Verbundwerkstoffen für den 3D-Druck für die Luft- und Raumfahrt-, Verteidigungs-, Premium-Automobil- und Motorsportindustrie.

Die Windform-Hochleistungswerkstoffe des Unternehmens ermöglichen Ingenieuren die Entwicklung komplexer, kundenspezifischer Designs und bieten gleichzeitig leichte und außerordentlich haltbare Produkte. Mit dieser Investition hält ITT 46% an CRP Technology und 33% an CRP USA.

„CRP ist eine kluge Investition für ITT. Mit fast drei Jahrzehnten Führung und Innovation in der additiven Fertigung ermöglicht CRP ITT, seine Position in der Materialwissenschaft auszubauen und praktische Erfahrungen mit der additiven Fertigung zu sammeln, während sich die von uns bedienten Branchen weiter verändern“, sagte Luca Savi, Chief Executive Officer und President von ITT. „Wir sind stolz darauf, mit CRP zusammenzuarbeiten, während das Unternehmen weiter wächst und branchenverändernde Innovationen liefert. Gemeinsam können ITT und CRP neue Produkte auf den Markt bringen, die nachhaltige, leichte und langlebige Lösungen für unsere Kunden bieten.“

CRP verfügt über fortschrittliche additive Fertigungskapazitäten durch seine Windform-Materialpalette, die führenden, leichten, faserverstärkten Verbundwerkstoffe für den industriellen 3D-Druck. Ursprünglich konzentrierte sich CRP auf die Herstellung von Hochleistungsteilen und -anwendungen für den Rennsport, darunter auch Formel-1-Fahrzeuge. Heute arbeitet CRP mit Ingenieuren in der Transportindustrie zusammen, um komplexe Konstruktionen zu entwickeln, die dazu beitragen, Masse, Gewicht und Kosten zu reduzieren und gleichzeitig die Lieferzeiten zu verkürzen und die Haltbarkeit zu verbessern.

„Diese Transaktion wird es CRP ermöglichen, unseren auf Wachstum ausgerichteten Geschäftsplan in den Märkten, die wir heute bedienen, und in neuen globalen Märkten zu beschleunigen“, sagte Franco Cevolini, Chief Executive Officer von CRP Technology. „Wir sind stolz darauf, mit ITT zusammenzuarbeiten, um unsere Reichweite zu erweitern und weitere Innovationen in der additiven Fertigungsindustrie voranzutreiben.“

Mehr über ITT Inc. finden Sie hier, mehr über CRP Technology finden Sie hier, und mehr über CRP USA finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.