Home Industrie Kristen Mulherin wird neue Präsidentin bei „Women in 3D Printing“

Kristen Mulherin wird neue Präsidentin bei „Women in 3D Printing“

Women in 3D Printing ist eine globale Organisation, die sich der Förderung und Unterstützung von Frauen widmet, die Additive Manufacturing-Technologien einsetzen. Die Mission der Organisation ist es, die Sichtbarkeit von Frauen in der 3D-Druck-Industrie zu erhöhen und mehr Frauen zur Nutzung von additiver Fertigung zu ermutigen.

Die Organisation wurde 2014 als einfacher Blog gegründet. In diesem wurden Geschichten von Frauen erzählt, welche sich mit 3D-Druck beschäftigen. Wie so viele Branchen ist die additive Fertigung eher von Männern dominiert. Mittlerweile wurde aus „Women in 3D Printing“ eine Organisation, welche sich gezielt für Frauen in der Branche einsetzt. In den letzten Jahren haben sich 80 lokale Ortsgruppen in 36 Ländern auf sechs Kontinenten gegründet. Insgesamt hat „Women in 3D Printing“ 23.000 Mitglieder.

Zum siebenjährigen Bestehen gibt die gemeinnützige Organisation eine neue Führungsstruktur bekannt: Kristin Mulherin übernimmt die Rolle der Präsidentin von Women in 3D Printing.

„Ich bin sehr stolz auf die Arbeit, die wir in den letzten sieben Jahren geleistet haben: Wir haben uns von einem Blog zu einer der größten Communities in unserer Branche entwickelt“, erklärte die Gründerin Nora Touré. „Jetzt ist eine Zeit, in der wir über die nächsten Schritte für unsere Organisation nachdenken müssen, da unser Team gewachsen ist und sich unsere Programme weiterentwickelt haben. Kristin hat als eine unserer ersten Botschafterinnen und als Vorstandsmitglied seit mehr als zwei Jahren enormes Talent und Appetit gezeigt, Wi3DP zu einer nachhaltigen und skalierbaren Organisation zu machen. Ich freue mich auf die Arbeit, die sie in ihrer Funktion als Präsidentin leisten wird“.

Touré wird die Rolle der Vorsitzenden des Wi3DP-Vorstands übernehmen und sich weiterhin stark in der Führung der Gruppe engagieren.

Die neue Wi3DP-Präsidentin Kristin Mulherin hat langjährige Erfahrung in der additiven Fertigungsindustrie. Sie hatte Führungspositionen in verschiedenen Bereichen bei Unternehmen wie HP und Dyndrite inne und gründete außerdem das 3D-Druck-Beratungsunternehmen AM-Cubed. Mulherin ist mit den internen Abläufen von Wi3DP bestens vertraut, denn sie war Botschafterin der Ortsgruppe in Portland, Oregon, und Mitglied des Wi3DP-Vorstands. Mulherin ist außerdem für Sponsoring-Möglichkeiten zuständig und sitzt im Exekutivausschuss der TIPE 3D Printing by Wi3DP-Konferenz.

„Nora hat eine globale Organisation geschaffen, die in den letzten Jahren ein explosives Wachstum verzeichnet hat. Zusammen mit dem restlichen Führungsteam freue ich mich darauf, die Männer und Frauen dieser Gemeinschaft zu unterstützen, unsere Partnerschaften sowohl in der additiven als auch in der traditionellen Fertigung auszubauen und unsere Initiativen wie die NextGen- und DEI-Programme weiter zu entwickeln. Ich bin in dieser Gemeinschaft sowohl persönlich als auch beruflich enorm gewachsen und fühle mich geehrt, den Vorsitz zu übernehmen“, sagte Mulherin.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.