Home Industrie Microsoft kauft Simplygon – ein Investment in 3D

Microsoft kauft Simplygon – ein Investment in 3D

Microsoft hat das Schwedische Softwareunternehmen Simplygon gekauft. Simplygon arbeitet seit über zehn Jahren an der Datenoptimierung für 3D Daten.

Diese Optimierung wird bereits von vielen Spieleentwicklern eingesetzt, um die vielen Daten an die Spieler zu bringen und dort so schön wie möglich ausschauen zu lassen.

Dies ist ein Schritt näher zu 3D Anwendungen. Erst vor Kurzem hat Microsoft mit dem Windows 10 Creators Update das Zeichenprogramm Paint in 3D vorgestellt. Die Technologie und die Entwickler von Simplygon sollen für die optimierte Erstellung und Darstellung 3D Daten eingesetzt werden.

Kudo Tsunoda, Corporate Vice President, Next Gen Experiences, Windows and Devices Group:

“Simplygon’s technology and talent will strengthen our position in 3D creation, making it easier to capture, create and share in 3D. It builds on and extends our aspirations to empower a new wave of creativity with the Windows 10 Creators Update, Paint 3D and our online creator community at Remix3D.com.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.