Home Industrie Titomic kooperiert mit TAUV zur Entwicklung 3D-gedruckter Soldatendrohnen

Titomic kooperiert mit TAUV zur Entwicklung 3D-gedruckter Soldatendrohnen

169

Titomic, ein australisches Unternehmen für industrielle additive Fertigung, hat eine Verteidigungsvereinbarung mit TAUV, einem Hersteller von leichten militärischen Panzern, zur Herstellung von „unbemannten Luftfahrzeugen“ (UAVs) unter Einsatz seiner Titomic Kinetic Fusion Technologie bekannt gegeben.

Im Anschluss an diese Vereinbarung wurde ein mit Titomic-Technologie erstellter 3D-gedruckter robuster UAV für Flugzeuge in die engere Auswahl für die 2018 Industry Innovation Awards der Landstreitkräfte aufgenommen, eine internationale Verteidigungsausstellung, die diese Woche in Adelaide stattfindet.

„Titomics erstes Verteitdigungs-UAV-Projekt bestätigt die fortschrittliche Fertigungsfähigkeit von Titomic für die Herstellung von komplex geformten Produkten mit verbesserten Leistungsmerkmalen sowie dem Vorteil souveräner industrieller Fähigkeiten“, sagte Gilbert Michaça, CEO von Titomic.

Die patentierte Kinetic Fusion-Technologie von Titomic verwendet eine Titanium Cold-Spray-Technik, die von der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation (CSIRO) der australischen Regierung entwickelt wurde. Dieser Prozess hängt von einem Überschallgasstrahl ab, um Partikel mit hoher Geschwindigkeit zu feuern und bei einem Aufprall auf eine Oberfläche zu schmelzen, was es ermöglicht, dass sich verschiedene Metalle vereinigen.

Das Schiffbauunternehmen Fincantieri Australia setzt diese Technologie derzeit im Rahmen eines Memorandum of Understanding (MoU) ein, um das Potenzial von 3D-Metalldruck für die maritime Produktion zu bewerten.

Titomic beabsichtigt, seinen „größten und schnellsten 3D-Metalldrucker“, der Anfang des Jahres vorgestellt wurde, für die Herstellung der UAVs zu verwenden. Dieser Drucker verfügt über einen 6-Achsen-Roboterarm und eine Ausgabegröße von 9 m x 3 m x 1,5 m und wurde für die Herstellung großer industrieller Teile wie Flugzeugflügel und U-Boote entwickelt.

Laut der Teal Group wird der taktische UAV-Markt im Jahr 2018 auf 545 Millionen Dollar geschätzt. TAUV, ein Spezialist für die Integration von Elektronik für Systeme fortgeschrittener taktischer Soldaten, beschleunigte den Test auf die Produktionsphase seines robusten UAV-Prototyps.

Dieser Titan-Prototyp ist mit verbesserter Stabilität und Schlagfestigkeit, einbruchsicherer Nutzlast in den Händen von Feinden, externer Montage für eine einfache Entfaltung und Vorwärts-Scouting-Fähigkeiten von militärischen Trainingsrouten ausgelegt. Diese Funktionen verbessern letztendlich die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Soldaten.

„Dieser Prototyp eines in Australien hergestellten Titansoldaten-fähigen UAV ist nur der erste Schritt in einen Markt mit erheblichem Exportpotenzial“, fügte Michaça hinzu.

Die nächste Testphase des robusten UAV aus Titan wird in Adelaide stattfinden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.