Home Industrie Veranstalter geben Termine für 3D Delta Week 2023 bekannt

Veranstalter geben Termine für 3D Delta Week 2023 bekannt

Da die erste Ausgabe der 3D Delta Week (3DDW) ein Erfolg war, war die Entscheidung, eine Ausgabe 2023 zu organisieren, sprichwörtlich ein Kinderspiel. Nun stehen die Termine für die 3D Manufacturing Eventwoche fest: 27. bis 31. März 2023. Die 3D Delta Week ist eine 5-tägige Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten an mehreren Standorten, die sich alle um die 3D-Fertigung drehen.

„Jetzt ist es an der Zeit, die Möglichkeiten zu prüfen“, sagt Pieter Hermans mit Blick auf die prekäre Wirtschaftslage. Hermans ist CEO von Jakajima, einem der Mitorganisatoren der 3DDW und eine Koryphäe auf dem Gebiet der Technologie. Er fügt hinzu: „Die additive Fertigung bietet neue Produktionsmöglichkeiten mit deutlichen Vorteilen in Bezug auf die Lieferkette, strategische Autonomie und Nachhaltigkeit. Die Teilnahme an der 3DDW wird den Unternehmen einen Einblick in die Umstellung geben“.

Eine Reihe erfolgreicher Veranstaltungen wird bereits wieder stattfinden, wie der hochrangige F&E-Tag am 27. März, Führungen durch die AM-Fabrik auf dem Brainport Industries Campus und das entspannte 3D Delta-Networking-Dinner am Mittwoch, den 29. März. Die Messe und Konferenz „AM for Production“ am 29. und 30. März wird zweifellos die größte Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Die Veranstaltung, die der Nachfolger der 3D Production Days/RapidPro ist, wurde gründlich aufgewertet und findet in den „Brabanthallen“, dem Hauptveranstaltungsort in ’s Hertogenbosch (NL), statt. Neu ist die Möglichkeit für die Aussteller der Messe, halbtägige Besuche vom Veranstaltungsort zu ihrer Produktions- oder F&E-Einrichtung in der Region zu organisieren. Der Vorteil für die Besucher liegt auf der Hand: Sie können die Technologie auf diese Weise umfassender und praxisnäher kennen lernen. Für die 3D-Delta-Woche ist dies eine willkommene Gelegenheit, eine umfassende Veranstaltungswoche zu schaffen, die das gesamte Ökosystem einbezieht.

„Der Zweck der 3D Delta Weeks ist es, die Gemeinschaft, die Zusammenarbeit und die Wertschöpfungskette für Nutzer und Anbieter zu schaffen“, erklärt Ruben Fokkema, Ökosystem- und Geschäftsentwickler bei Brainport Eindhoven, Mitbegründer der 3DDW. Kris Binon von Flam3D, dem dritten Mitveranstalter, stimmt dem zu: „Es ist der Treffpunkt der 3D-Fertigung für Experten und Laien innerhalb und außerhalb der Benelux-Region.

„Lernen, vernetzen und erforschen in der 3D-Fertigung“ bleibt die richtige Grundlinie der Veranstaltungswoche. Organisationen oder Unternehmen, die eine Veranstaltung während der 3DDW organisieren möchten, sind eingeladen, die Organisatoren über [email protected] zu kontaktieren.

Mehr über die 3D Delta Week finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.