Home Marktbericht Bioprinting: 3D Systems und CollPlant arbeiten zusammen

Bioprinting: 3D Systems und CollPlant arbeiten zusammen

Der 3D-DruckerHersteller 3D Systems und der Bioprinting-Spezialist CollPlant Biotechnologies unterzeichneten eine Entwicklungsvereinbarung. Ziel bei der Zusammenarbeit ist die Förderung und Beschleunigung von Durchbrüchen in der biomedizinischen Industrie.

Das Unternehmen CollPlant hat sich auf die regenerativen Medizin spezialisiert und konzentriert sich hierbei auf 3D-Bioprinting von Gewebe und Organen. Die Firma hat zu diesem Zweck die Biotinte rhCollagen (recombinant human collagen) entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Material, welches aus genetisch veränderten Tabakpflanzen gewonnen wird. Es wurden der Pflanze 5 menschliche Gene hinzugefügt. Dieses Kollagen ist die Basis für die Biotinte und den Druck von Organen. Erst vor wenigen Monaten hat die Bioprinting-Firma eine Millionenfinanzierung abgeschlossen.

Nun will das Unternehmen mit dem 3D-Drucker-Spezialisten 3D Systems an gemeinsamen Lösungen für das 3D-Bioprinting arbeiten. Chuck Hull, Mitbegründer und Chief Technology Officer von 3D Systems, erklärte, dass er im 3D-Druck eine Schlüsseltechnologie für die regenerative Medizin sieht. In den BioInks von CollPlant sieht er großes Potential für das Bioprinting.

Die Kooperation sieht vor, dass beide Unternehmen die Entwicklungen für eigene Produkte sowie für die Bereitstellungen an Dritte verwenden können.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.