Home Forschung & Bildung Filabot produziert eigenes Filament – Update: Filabot Wee Kit verfügbar

Filabot produziert eigenes Filament – Update: Filabot Wee Kit verfügbar

3D-Drucken macht zweifellos Spass, ist jedoch auf Grund der verwendeten Materialen nicht immer günstig. Um Filament Kosten zu sparen und dabei noch die Umwelt zu schützen entwickelte Tyler McNaney ein System, mit deren Hilfe er sein Filament einfach selbst produziert.

26.01.2012

Seit einiger Zeit experimentiert Filabot, mit verschiedenen Materialien um eigenes Kunststoff Filament für Fused Filament Fabrication 3D-Drucker zu erzeugen. Dafür wurde 2012 bereits eine erste Kickstarter Kampagne gestartet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Bereits 2011 haben Forscher von IBM und Standford ein kostengünstiges Verfahren vorgestellt, bei dem gebrauchte PET Flaschen wiederverwendet werden konnten. Die Flaschen wurden dabei  geschreddert und  chemisch behandelt.

(c) Picture & Link: Filabot via Kickstarter

 

Update: 16.04.2012 – Filabot startet eigene Webseite

Filabot hat seinen neue Webseite: www.filabot.com gestartet.

 

Update: 15.01.2013 – Filabot Entwicklung schreitet voran

Nachdem Tyler McNaney mit seiner Filabot Kickstarter Kampagne über $30.000 generieren konnte, nehmen die ersten Geräte bereits Form an. Filabot möchte zuerst die 67 Kickstarter Bestellungen ausliefern und dann das Gerät der „restlichen“ Öffentlichkeit anbieten.

 

Inzwischen gibt es auch schon einige andere Filament Extruder Projekte die kostengünstiges Filament aus Kunststoff Pellets erzeugen. So existiert bereits der Desktop Plastic Extruder von Edward Clifford, der Filastruder, der MakiBox Ramen, der RecycleBot und der Lyman Filament Extruder II.

(c) Picture & Link: Filabot

 

Update: 07.08.13 –  Filabot Wee Kit kann nun vorbestellt werden

Filabot bietet nun mit dem Filabot Wee Kit nun einen Eigenbau Filament Extruder um knappe 490 € an.

Filabot Wee-Kit Filament Extruder

Technische Spezifikationen:

  • Temperatur: von  40°C to 350°C. Maximal 400°C
  • Mögliche Filament Stärke: 1,75mm und 3mm
  • Mögliche Materialen: ABS und PLA Pellets
  • Produktionsgeschwindigkeit: 12,7 bis 50,8 cm Minute
  • Stromversorgung Power: 120VAC / 300 Watt
  • Gerätegröße: 431 x 178 x 203mm

Das Gerät soll in etwa 8 Wochen versandfertig sein.

(c) Picture & Link: Filabot

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.