Home 3D Objekte AIRBALL: Tischtennisball Alternative aus dem 3D-Drucker

AIRBALL: Tischtennisball Alternative aus dem 3D-Drucker

Der Hamburger Designer Philipp Günther hat eine „neue Generation von Tischtennisbällen“ entwickelt. Es handelt sich hierbei um einen 3D gedruckten Ball, der aus einem elastischen Material besteht.

Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Tischtennisbällen soll sein, dass er stabiler ist. Für sein Projekt versucht er über das Portal Launchbox 8000 Euro zu sammeln.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

(C) Picture: Launchbox/Philipp Günther

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.