Designerin Jenny Wu kreiert 3D-gedruckte Halskette aus Stahl

306

Die Schmuckdesignerin Jenny Wu hat in Zusammenarbeit mit ExOne, eine komplett 3D-gedruckte Halskette aus Stahl angefertigt.

Jenny Wu ist Mitglied der L.A. Architekturfirma Oyler Wu und ist für ihre komplizierten und außergewöhnlichen 3D-gedruckten Stücke bekannt. Die Stahlkette, genannt „Catena“ist Teil von Jenny Wu’s Luxus Schmuck Linie LACE, welche bereits von Promis wie Scarlett Johansson, Christina Aguilera und Jessica Alba getragen wurde. Das Designer Stück ist von Architektur und komplexen, geometrischen Strukturen inspiriert.

„In den letzten drei Jahren waren meine Halsketten die ikonischsten, populärsten Stücke in meiner Sammlung“, sagte Wu, „Im Gegensatz zu den meisten 3D-gedruckten Halsketten da draußen, sind unsere Stücke komplett 3D gedruckt ohne jede zusätzliche analoge Montage und ohne nicht-3D gedruckte Hardware, um dieses unglaubliche Aussage Stück um den Hals zu befestigen.“

Die Catena Halskette, wurde in Stahl mit ExOne’s Binder Jetting Technology gedruckt, die ein flüssiges Bindemittel in ein Bett aus Metallpulver ablagert, um das 3D-Objekt aufzubauen.

„Diese Art von Halskette war eine technische und finanzielle Herausforderung wegen dem 3D-Druck vollständig in Metall“, sagt die Designerin. „Während wir die Tragbarkeit unserer Nylon-Halsketten lieben, war unser Ziel immer, unsere Halsketten in Metall zu drucken, vom Scharnier bis zum Riegel. Nach vielen Jahren Tests und Prototyping mit verschiedenen Technologien, konnten wir endlich die Catena Halskette mit ExOne und ihrem 3D Druckprozess produzieren. „

Das Los Angeles County Museum of Art (LACMA) hat vor kurzem die Catena Halskette gekauft um sie auszustellen.

Bobbye Tigerman, Kuratorin bei LACMA, kommentierte: „Jenny übersetzt die komplexen Linien-basierten Geometrien von Oyler Wus architektonischen Projekten in Schmuck und bringt ein hohes Maß an technischem Können in das überfüllte 3D-Druckfeld. Die Catena Halskette ist ihr bisher raffiniertes Design, sowohl konzeptionell als auch technisch. Die komplexe Gestaltung von Verriegelungsstücken ist vollständig gegliedert, ein Merkmal, das durch das 3D-Druckverfahren ermöglicht wird, ohne umfangreiche Handarbeit und Zeitinvestitionen zu erfordern. „

Die Stahlversion des Schmuckstücks ist bis jetzt noch nicht für Einzelpersonen erhältlich, jedoch kann eine Nylonversion der Halskette für $ 392 online erworben werden.