Home 3D Objekte Kampf gegen Überwachungs-Kameras mittels 3D-Druck

Kampf gegen Überwachungs-Kameras mittels 3D-Druck

Urme Surveillance startet Indiegogo Kampagne im Kampf gegen Überwachungskameras.

Dabei wurde das Gesicht des Künstlers Leo Selvaggio, der auch Urme Surveillance und die Indiegogo Kampagne startete, eingescannt und via 3D-Drucker eine tragbare Maske produziert.

Mit der Maske erkennen Überwachungskameras oder Gesichtserkennungsprogramme wie das von Facebook das Gesicht des Künstlers und nicht das Eigene. Ab 10$ kann man die Aktion unterstützen und mit einer Investition von 400$ bekommt man eine 3D-gedruckte Maske.

Der Gesichts-Scan wurde über Thatsmyface, einem amerikanischen Dienstleister, gefertigt.

via Indiegogo

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.