3D-TAGE 2018, die Plattform für 3D-Druck im Schwarzwald

332

Wie weit ist der 3D-Druck in der Serienfertigung? Wo können additiv gefertigte Teile in der Medizintechnik eingesetzt werden? Welche Möglichkeiten im Bereich Metalldruck gibt es?

Aussteller aus unterschiedlichen Branchen und Anwendungsgebieten beschäftigen sich mit diesen und weiteren Fragen rund um die additive Fertigung bei den 3D-Tagen der 3D-LABS GmbH in St. Georgen.

Am 20. und 21.06.18 kommen Aussteller und Besucher im Technologiezentrum in St. Georgen bereits zum 3. Mal zu den 3D-Tagen zusammen und können über bestehende und neue Verfahren in der additiven Fertigung diskutieren, Fragen stellen und gemeinsam nach eventuellen Problemlösungen suchen.

Neben der Vielzahl an Ausstellern wie z. B. Stratasys, Keyence, LSS, voxeljet sowie viele weitere „bekannte“ Gesichter aber auch neue Unternehmen im „3D-Druck Markt“, gibt es eine Vortragsreihe von renommierten Referenten aus Industrie, Forschung und Wissenschaft.
Bereits zugesagte Vorträge kommen von Procter&Gamble, Porsche, Karl Leibinger Medizintechnik, 3DSystems, CoobX und vielen mehr.
Zwei Tage voll gespickt mit den neuesten Technologien aber auch Anwenderberichten, die sowohl die Vorteile als auch die Grenzen der additiven Produktion aufzeigen.

Wie im Jahr 2016 stehen zusätzlich an beiden Tagen die Türen von 3D-LABS wieder offen.
Beim Workshop „Additive Fertigung hautnah“ erleben Sie exklusiv einen Blick hinter die Kulissen.

Weitere Informationen über die 3D-TAGE 2018, einen Rückblick über die vergangenen Veranstaltungen und die Möglichkeit der Besucheranmeldung erhalten Sie auf unserer Website
www.3d-tage.de

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.