Home 3D-Drucker Airwolf 3D bricht 3D-Drucker Rekord für einen guten Zweck

Airwolf 3D bricht 3D-Drucker Rekord für einen guten Zweck

Im Rahmen des 3D Print-a-Thon hat Airwolf 3D in Zusammenarbeit mit Robohand insgesamt 201 3D-gedruckte Handprothesen hergestellt. 

Dabei haben Freiwillige und Mitarbeiter von Airwolf 3D eine Open Source Datei einer Handprothese von Robohand auf insgesamt 170 ihrer 3D-Drucker innerhalb von 24 Stunden hergestellt. Mit diesem Event wurde der Guinness World Record für die am meisten gleichzeitig 3D-druckenden Geräte gebrochen, der bisher bei 158 3D-Drucker lag und von der Universität Letourneau gehalten wurden.

Für den „3D Flash Print“ wurden alle Besitzer eines 3D-Druckers in die Unternehmenszentrale in Kalifornien eingeladen um dort eine Robohand für Menschen, die eine Handprothese benötigen, zu drucken.

“We are so grateful to our volunteers, and to Ty and her amazing mission with Robohand,” sagt Mark Mathews von Airwolf 3D. “This event is monumental for us. We wanted to show the capabilities of this technology, how we can unite people to work toward a greater good. I think we accomplished that.”

(C) Picture and Link Airwolf 3D

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.