Home Industrie Clariant präsentiert neue Materialien bei der Formnext

Clariant präsentiert neue Materialien bei der Formnext

Letzte Woche bei der Fachmesse Formnext in Frankfurt hat der Schweizer Chemiekonzern neue Materialien vorgestellt sowie sein industrielles Portfolio für 3D-Druck präsentiert.

Das Unternehmen präsentierte ein neuentwickeltes FST-konformes 3D-Druckmaterial. Das Exolit flammgeschützte und 20 % glasfaserverstärkte PA6/66-GF20 FR LS erfüllt die Anforderungen der EN 45545-2, NFPA 130 (ASTM E162, ASTM E662) und SMP 800-C. Es wurde speziell für den 3D-Druck entwickelt, liefert ideale mechanische Eigenschaften und sichert im Brandfall ausgezeichnete Flammwidrigkeit, geringe Rauchentwicklung sowie niedrige Toxizität.

David McCann, Senior Business Architect für das 3D-Druckgeschäft bei Clariant, erklärt hierzu: „Um den Erfolg von Anwendungen in diesem Marktsegment sicherzustellen, arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen. Unsere Produkte sind bekannt dafür, dass sie die erforderliche Leistungsfähigkeit für Funktionsbauteile bieten, und Clariant stellt auch die erforderliche Unterstützung und Fachkompetenz für deren Fertigung bereit. Kunden wünschen zertifizierte Materialien, wie unser neuentwickeltes, FST-konformes Polyamid, und wir arbeiten an weiteren innovativen Lösungen dieser Art.“

Wie auch andere Firmen bei der Formnext stellte Clariant Anwendungsbeispiele und weitere Produkte aus dem Protfolio vor.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.