Millionen von F-35-Trainern gespart, fortschrittliche Fertigung senkt Produktionskosten

186

Lockheed Martin senkte die Kosten eines F-35-Full-Mission-Simulators (FMS) seit Programmstart um 3 Millionen US-Dollar pro Exemplar. Dies spiegelt sich in (Low Rate Initial Production) (LRIP), Lot 11, wider. Diese LRIP11 Einsparungen  führen zu Einsparungen von rund 45 Millionen US-Dollar für das F-35-Programm.

Die Produktionsteams von F-35 von Training and Logistics Solutions (TLS) erzielten diese Preissenkungen durch mehrere Maßnahmen, darunter:

  • Langfristige Lieferkettenverträge abschließen und Automatisierung in der Produktionslinie einsetzen
  • Nutzung fortschrittlicher Fertigungstechniken, hervorgehoben durch die Integration von 3D-gedruckten Simulatorteilen, einschließlich Komponentengehäusen und Halterungen

Durch den Einsatz dieser fortschrittlichen Technologie, einschließlich des Druckens von Simulator-Cockpits, werden in den nächsten fünf Jahren weitere 11 Millionen US-Dollar eingespart.

„Es ist uns ein ernstes Anliegen, die Kosten zu senken, und wir freuen uns darauf, durch fortschrittliche Fertigung in allen unseren Programmen kontinuierliche Einsparungen zu erzielen“, sagte Amy Gowder, Vice President und General Manager von TLS. „Wir hören hier nicht auf. Zusätzlich zu unseren Einsparungen in der Produktion investieren wir bis 2020 mehr als 30 Millionen US-Dollar, um die Kosten für die F-35-Schulungserhaltung zu senken und gleichzeitig die Parallelität und Leistungsfähigkeit zu erhöhen.“

Die nachhaltige Investition in Höhe von 30 Millionen US-Dollar umfasst:

  • Modernisierung der virtuellen Trainingsumgebung basierend auf neuen Bedrohungen und Bedürfnissen der F-35-Betreiber
  • Reduzieren der Kosten, indem neue Technologien eingebunden werden, um den Fußabdruck von Hardware und Software in der EDV- und visuellen Infrastruktur zu verringern, Supportaufgaben zu automatisieren und die Anforderungen an den Personaleinsatz zu reduzieren
  • Eine ständige Parallelität zwischen dem Trainingssystem und dem F-35-Flugzeug

Zu den Meilensteinen des F-35-Trainings für 2019 gehören die anfängliche Distributed Mission Training (DMT) -Funktion und die Aktualisierung von Block 4-Trainingssystemen. Mit DMT können physisch getrennte Flieger zusammen trainieren und Interoperabilität mit Plattformen der 4. Generation in einer virtuellen Umgebung ermöglichen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.