Home Bücher 3D-Druck – Der praktische Einstieg

3D-Druck – Der praktische Einstieg

Bei dem Buch mit dem Titel „3D-Druck – Der praktische Einstieg“ von Stefan Nitz handelt es sich um einen verständlichen Grundkurs für die Anwendung des 3D-Drucks.

Wer eine gut strukturierte, erste Einführung in die Welt des 3D-Drucks sucht liegt bei dem Buch genau richtig. Von der Entscheidung des Druckerkaufs, über Aufbau und Funktionen des Gerätes, Druckmaterial und Nachbearbeitung, bis hin zum Erstellen von 3D-Modellen und 3D-Scannen, erklärt der Autor in verständlicher Weise die einzelnen Themengebiete und schafft somit nicht nur eine Basis für Neueinsteiger, sondern bietet auch einige Hilfestellungen und Tipps für fortgeschrittene Nutzer. Dabei geht der Autor, der sich seit vielen Jahren selbst mit der Technologie auseinandersetzt, auch auf Vor- und Nachteile der genannten Optionen ein. Als Beispiel für den Ablauf wird der 3D-Drucker Ultimaker 2 herangezogen. Das Erstellen von 3D-Modellen wird anhand der Software SketchUp erklärt.

Das deutschsprachige Handbuch mit 324 Seiten ist 2014 im Verlag Galileo Computing erschienen und als Buch als auch als E-Book erhältlich.

  • ISBN-10: 3836228750
  • ISBN-13: 978-3836228756

Das Fachbuch „3D-Druck – Der praktische Einstieg“ kann hier um € 29,90 bestellt werden.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelKleines, detailreiches Modell eines Schiffs aus dem 3D-Drucker
Nächsten ArtikelNeues 3D-Drucker Netzwerk: Print a Thing
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.