Home Anwendungen AddUp und KIF Parechoc kooperieren bei der Herstellung von Präzisionsuhren

AddUp und KIF Parechoc kooperieren bei der Herstellung von Präzisionsuhren

Das französische 3D-Druck-Unternehmen AddUp hat sich mit KIF Parechoc, einem Schweizer Spezialisten für Präzisionsuhren, zusammengetan.

Die beiden Unternehmen werden ihr Know-how in der Mikrotechnologie und in der Uhrenindustrie nutzen, um gemeinsam Teile und neue mechanische Funktionen zu entwickeln. KIF Parechoc hat seinen Sitz in Vallée-de-Joux und ist ein wichtiger Zulieferer der Schweizer Uhrenindustrie.

KIF Parechoc liefert Stoßdämpfer, Zeigerwerke, Räderwerke und komplette Federhäuser und führt Dreharbeiten (bis zu 20 mm), Fräsen, Verzahnungen, Brünieren, Stanzen und Montage von Uhrenkomponenten aller Art durch. Diese Tätigkeiten werden mit verschiedenen Materialien für unterschiedliche Anwendungen ausgeführt. Messing, Stahl, rostfreier Stahl, Neusilber und Berylliumkupfer sind die am häufigsten verwendeten Materialien.

Mit der neuen strategischen Partnerschaft sollen Kundenwünsche noch individueller umgesetzt werden können.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDesktop Metal übernimmt den Hydraulik-Spezialisten Aidro
Nächsten Artikel3D Systems übernimmt Oqton für 180 Millionen US-Dollar
David ist Redakteur bei 3Druck.com.