Home Anwendungen Argo Adaptive: 3D-gedruckter Fahrradsattel von fi’zi:k

Argo Adaptive: 3D-gedruckter Fahrradsattel von fi’zi:k

Vergangenen Woche hat der Fahrrad-Spezialist fi’zi:k seinen neuen Sattel Argo Adaptive vorgestellt. Dabei setzte das Unternehmen auf 3D-Druck-Technologie von Carbon. Der 3D-Druck-Spezialist und fi’zi:k haben schon 2019 eine Partnerschaft geschlossen.

Der 3D-DruckerHersteller Carbon begleitete dabei den gesamten Designprozess. So wurden die Druckdaten des fi’zi:k-Sattels mit der Design Engine Pro Software von Carbon ausgewertet, um eine einzigartige Mehrzonen-Gitterstruktur mit unterschiedlichen Belastungsmustern und Polsterungen zu entwickeln. Das DLS (Digital Light Synthesis)-Verfahren von Carbon erlaubt im nächsten Schritt den nahtlosen Druck des Sattels und erzeugt im Ergebnis eine Form, die für verschiedene Körperhaltungen geeignet und für unterschiedliche Sitzpositionen optimiert ist.

fi’zi:k Argo Adaptive R1 mit Carbon-Rails wird in 140 mm (190 g) und 150 mm (196 g) erhältlich sein und 299 € kosten.

fi’zi:k Argo Adaptive R3 mit K: ium-Schienen wird in 140 mm (224 g) und 150 mm (230 g) erhältlich sein und 259 € kosten.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.