Home Anwendungen HP und Superfeet entwicklen mit New Balance 3D-gedruckte Einlegesohlen

HP und Superfeet entwicklen mit New Balance 3D-gedruckte Einlegesohlen

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller New Balance hat in den letzten Monaten schon bei mehreren Produkten auf 3D-Druck gesetzt. Nun erfolgt mit HP und Superfeet eine Kooperation für angepasste 3D-gedruckte Einlegesohlen. Gemeinsam werden die Unternehmen auf der Grundlage der biometrischen Daten des Kunden maßgeschneiderte 3D-Drucksohlen herstellen und vermarkten.

HP und Superfeet haben in den letzten Jahren zusammengearbeitet, um die Massenanpassung in der Schuhindustrie zu beschleunigen. Im Jahr 2017 haben sich die Partner mit der Brooks Running Company zusammengetan, um maßgeschneiderte Turnschuhe mit der von HP betriebenen FitStation-Plattform zu entwickeln. Sie haben auch mit anderen gearbeitet, darunter Steitz Secura. In dem neusten Projekt wird mit dem Sportartikelhersteller New Balance zusammengearbeitet. Hierbei wird auf die Fitstation- und Multi Jet Fusion-Technologien von HP zurückgegriffen.

Fitstation ist eine durchgängige 3D-Schuhlösung, die 3D-Scanning, dynamische Ganganalysetechnologie und 3D-Druck kombiniert, um maßgeschneiderte Schuhe und Einlegesohlen zu erstellen. Die Technologie verwendet biometrische Daten, um optimierte Schuhdesigns zu generieren, die dann mithilfe der HP Multi Jet Fusion-Technologie und Materialien wie Ultrasint TPU (von BASF) hergestellt werden.

In Zusammenarbeit mit New Balance werden HP und sein Partner Superfeet maßgeschneiderte Einlegesohlen für Kunden herstellen. Kunden können das Angebot nutzen, indem sie ausgewählte New Balance-Geschäfte besuchen, die mit HP Fitstation- und Volumental-Lösungen ausgestattet sind. Die benutzerdefinierten Einlegesohlen, die unter der Marke New Balance Stride 3D verkauft werden, sind in drei Kollektionen erhältlich: Running, Sport und Casual. Die Einlegesohlen sind vorerst nur in den USA und Kanada erhältlich.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.