Home Anwendungen The Chicken: Erstes Restaurant mit In-vitro-Fleisch eröffnet

The Chicken: Erstes Restaurant mit In-vitro-Fleisch eröffnet

SuperMeat ist ein israelisches Start-up, welches sich auf die Kultivierung von Fleisch spezialisiert hat. Wir haben schon von ähnlichen Firmen wie Nova Meat berichtet, welche mit Bioprinting Kunstfleisch herstellen.

SuperMeat hat nun mit “The Chicken” ein erstes Lokal eröffnet, in dem das In-vitro-Fleisch serviert wird. Es handelt sich um eine Testküche, welches – wie der Namen zeigt – aus Hühnerzellen Fleisch kultiviert.

Das Start-up hat sich mit der innovativen Technik zum Ziel gesetzt Kunstfleisch nachhaltig und tierfreundlich anzubieten. Mit der prognostizierten Verdoppelung der weltweiten Nachfrage nach Fleisch um 2050 bietet kultiviertes Fleisch ein innovatives Ernährungssystem, das die Ernährungssicherheit drastisch erhöhen wird die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und die Lebensmittelsicherheit weltweit zu erhöhen.

“Die Eröffnung von The Chicken ist ein wichtiger Schritt hin zu einer Welt, in der kultiviertes Fleisch zugänglich ist für alle. Es gibt eine starke öffentliche Forderung nach Transparenz darüber, wie Lebensmittel auf den Tisch kommen. Wir sind stolz darauf, zum ersten Mal die ganze Geschichte des SuperMeat-Huhns zu erzählen – mit Produktion und Abendessen unter dem gleichen Dach, von unserem Werk bis zu Ihrer Gabel”, erklärte Ido Savir, CEO von SuperMeat.

Nachdem SuperMeat ein Herstellungsverfahren für Zuchthühnerfleisch entwickelt hat, sucht das Unternehmen nun Partner in der Lebensmittel- und Zutatenbeschaffungsindustrie auf der ganzen Welt, um zusammenzuarbeiten hochwertige Fleischprodukte zu entwickeln und kultiviertes Fleisch überall verfügbar zu machen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.