Home Praxis & Maker Anycubic hält Drucker-Camps mit Yale Funbotics ab

Anycubic hält Drucker-Camps mit Yale Funbotics ab

Das chinesische 3D-Druck-Unternehmen Anycubic hat am 11. Dezember sein Anycubic X Yale Funbotics 3D Modeling & Printing Camp abgeschlossen. Das erste Bildungsinkubationsprojekt des Unternehmens wurde in Zusammenarbeit mit Yale Funbotics durchgeführt. Das Ziel ist es Kinder in das 3D-Drucken und den Bau sowie die Verwendung von 3D-Druckern einzuführen.

Inspiriert von der Vision von Anycubic „For Freedom to Make“ wurde das Inkubationsprojekt des Unternehmens für die Weiterbildung zum Thema 3D-Druck am 2. September 2020 in Shenzhen gegründet. Das Projekt verkörpert das Bestreben von Anycubic, allen dabei zu helfen, die Freiheit der Kreation und Erfindung zu erreichen, die 3D-Druck-Technologien bieten.

Die Anycubic X Yale Funbotics 3D Modelling Printing Camps wurden für Schüler der 3. bis 12. Klasse entwickelt. Alle Camps fanden virtuell über Zoom statt, und jedes dauerte drei Tage. Am ersten Tag wurde den Schülern beigebracht, ihre 3D-Drucker des Typs Anycubic Kobra zusammenzubauen. Dieser Drucker nivelliert automatisch und ist anfängerfreundlich. Nach diesem Montageprozess konnten die Schüler ein tieferes Verständnis davon erlangen, wie ein 3D-Drucker funktioniert.

Am nächsten Tag lernten die Schüler des Drucker-Camps, wie man Designs in CAD modelliert. In diesem Abschnitt leiteten Mentoren die Schüler dabei an, grundlegende Objekte zu gestalten, sie in Scheiben zu schneiden und zu drucken, und sie halfen dabei, Probleme zu lösen, wo sie auftauchten. Indem sie gelernt haben, wie man komplexere Dinge modelliert, erfuhren die Kinder, dass das Gestalten ein iterativer Prozess ist und die kontinuierliche Anpassung und Fehlerbehebung Teil des Designprozesses ist.

Am letzten Tag lernten die Schüler, ihre eigenen Modelle zu schneiden, zu drucken und Fehler zu beheben. Diese Klasse zeigte den Kindern, dass die Fehlerbehebung Teil des Designprozesses ist, und dass ein Druck, wenn er nicht funktioniert, keinen Fehler darstellt, sondern nur ein normaler Teil des Lernens über 3D-Drucker ist. Dies motivierte die Schüler, es erneut zu versuchen – die Messungen des Designs zu optimieren, mehr Unterstützung zu bieten und die Drucktemperatur anzupassen – und sie freuten sich dann umso mehr, wenn der Druck letztendlich funktionierte.

Anycubic X Yale Funbotics 3D Printing Camp | Introduce Children to the World of 3D Printers
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.