3D Systems stellt neue Generation der ProJet 3D-Drucker vor

586

Der 3D-Drucker Hersteller 3D Systems, bringt mit den neuen ProJet® 3500 HDMax und CPXMax eine bessere Auflösung, einen größeren Bauraum, eine höhere Produktivität und eine Steuerungsmöglichkeit via Tablet.

Die Geräte der ProJet 3500 Max Serie, verwenden das patentierte Multi-Jet Modeling Verfahren (MJM) und eignen sich für die Herstellung von Kunststoff und Wachs Objekten. Die Geräte verfügen über eine Anschlussmöglichkeit für Smartphones und Tablets und können Benachrichtigungen per Email versenden.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraumgröße: 29,8 x 18,5 x 20,3 cm
  • Auflösungen:
    Projet 3500HDMax:
    HS/HD Mode: 375 x 375 x 790 DPI (xyz); 32μ layers
    UHD Mode: 750 x 750 x 890 DPI (xyz); 29μ layers
    XHD Mode: 750 x 750 x 1600 DPI (xyz); 16μ layers
    ProJet 3500 CPXMax:
    HD Mode: 375 x 375 x 775 DPI (xyz); 33μ layers
    UHD Mode: 694 x 750 x 1300 DPI (xyz); 20μ layers
    XHD Mode: 694 x 750 x 1600 DPI (xyz); 16μ layers
  • Druckgenauigkeit: 0.025-0.05 mm
  • Gewicht: 434 kg

3D Systems next generation ProJet 3500 Max printers are the best yet, (…) We are excited to extend our print envelope for high resolution prints resulting in increased throughput and part size with feature detail and quality that is only possible with ProJet printers.” so Buddy Byrum, Vice President of Product & Channel Management von 3D Systems.

Die Preise der neuen 3D-Drucker sind noch nicht bekannt. Der Druckkopf verfügt über 5 Jahre Garantie. Die Geräte werden auf der EuroMold in Frankfurt in Halle 11, Stand D48 vorgestellt.

(c) Picture & Link: 3D Systems

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.