Afinia stellt neuen 3D-Drucker H800 vor – Update: H800+

1121

Nach dem erfolgreichen H480 Modell der H-Serie, stellt Afinia 3D nun das Nachfolgemodell H800 mit einem größeren Bauraum, höherer Auflösung und weiteren Upgrades vor.

02.01.2015: Das Desktop-Gerät soll ab Mai 2015 erhältlich sein und einige Verbesserungen in Bezug auf intuitiver Bedienung vorweisen. Laut Hersteller druckt der H800 um 30% schneller als sein Vorgänger und ist mit automatisierter Druckbettausrichtung sowie einem Höhensensor und einem HEPA-Filtersystem ausgestattet. Mit im Paket ist eine Software (für PC und Mac), die unter anderem auch Supportstrukturen berechnet. Das Gerät kann ABS und PLA Filament mit dem Durchmesser 1,75 mm verarbeiten.

  • Bauraum: 255 x 205 x 205 mm
  • Schichthöhe: 0,1 – 0.4 mm
  • Gerätegröße: 485 x 520 x 495 mm
  • Gewicht: 20 kg
  • Material: ABS, PLA – 1,75 mm Filament
  • Software: PC und Mac

Der Afinia H800 kann derzeit schon vorbestellt werden und wird voraussichtlich ab Mai 2015 erhältlich sein.

 

30.11.2016: Update – Verbesserte Version H800+ 

Afinia stellt mit dem Plus Modell eine verbesserte Version seines H800 3D-Druckers vor.

Der neue H800+ verfügt im Gegensatz zum Vorgängermodell über WLAN-Anbindung sowie eine automatischen Funktion zur Pausierung des Druckvorgangs bei Stromausfall und wenn das Ende der Filamentspule erreicht ist.

Zusätzlich lässt sich nur die Temperatur des Hotends sowie des Druckbetts individuell einstellen. Auch der Druckkopf und der Gantry Antrieb sind überarbeitet worden.