Home 3D-Drucker Formatec Ceramics: DLP Keramik 3D-Drucker

Formatec Ceramics: DLP Keramik 3D-Drucker

Das niederländische Unternehmen Formatec Ceramics, präsentierte auf der heurigen CIM “Ceramic Injection Moulding” Messe einen neuen Keramik 3D-Drucker.

Die digitale Verarbeitung von Keramik, gewinnt auf Grund der günstigen Materialeigenschaften zunehmend Bedeutung in der industriellen 3D-Druck Produktion. Keramik zeichnet sich vor allem durch seine stabilen Eigenschaften aus und ist zusätzlich temperatur- , chemie- und biologisch- resistent.

Mithilfe eines neuen Keramik 3D-Printers, der mit DLP (Digital Light Projector) Technologie arbeitet, stellt das Unternehmen Formatec Ceramic nun einen eigenen Keramik 3D-Drucker  vor. Dabei wird eine Mischung aus Photopolymer- und Keramikpulver mithilfe einer DLP Lichtquelle verschmolzen und so Schicht für Schicht ein Objekt aufgebaut. Im Anschluss wird das Objekt entbindet und gesintert. Das Resultat ist ein hochauflösendes Modell aus einem Kunststoff/Keramik Mischmaterial das über gute Oberflächen- und Qualitätseigenschaften verfügen soll.

Technische Spezifikationen:

  • Bauraumgröße 7,6 x 4,3 cm
  • Auflösung: 40um
  • Layer Höhe 25 – 100um
  • Druckgeschwindigkeit:  2.5mm/h
  • DLP Chip Pixel 1980 x 1080

Als Vorteile des 3D-Drucks im Vergleich zu traditionellen Verarbeitungsmöglichkeiten nennt das Unternehmen:

  • keine Rüstkosten
  • Serienproduktion für komplexe Produkte
  • funktionsfähige Prototypen
  • keine Kosten bei Design Änderungen
  • hohe Präzision
  • und schnelle Durchlaufzeiten
Nachteilig wirken sich hingegen die derzeit limitierte Produktgröße von +/-2,5mm, der langsame Produktionsprozess, die geringe Auswahl an Materialien und die von Design abhängige Notwenigkeit von Stützstrukturen aus.
Der Keramik 3D-Drucker soll künftig für die Herstellung von Prototypen, Kleinserien Produktion und Serien Produktion zur Verfügung stehen. Eine kommerzielle Version ist für 2013 geplant.

Vor kuzem stellte auch das österreichische Unternehmen Lithoz mit dem CeraFab 7500 einen Keramik 3D-Drucker vor.

(c) Picture & Link: Formatec

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.