Home 3D-Drucker Große 3D-Drucker für Metalle von Sciaky

Große 3D-Drucker für Metalle von Sciaky

Sciaky ist ein Unternehmen, welches 1939 in Chicago gegründet wurde. Es wurde vor allem wegen seinen Schweißgeräte und Schweißsysteme bekannt. 2009 hat die Firma das Electronic Beam Additive Manufacturing (EBAM) Verfahren präsentiert. Mit diesem 3D-Druck-Verfahren konnten Lockheed Martin, DARPA, Boeing und andere große Kunden gewonnen werden.

Die von Sciaky eingesetzten Maschinen ermöglichen mit dem EBAM-Verfahren die Produktion von großen metallischen Objekten. Die Geräte, welche mit vielen verschiedenen Materialien arbeiten können sollen ab dem 1. September 2014 auch weiteren großen Unternehmen angeboten werden.

Der Vorteil an den Maschinen ist, dass sie eine Bauraumgröße von bis zu 5,8 x 1,2 x 1,2 Meter haben. So können sehr große Objekte aus Metall gebaut werden. Laut den Angaben des Herstellers werden mit diesen Geräten die Materialkosten gesenkt.

Sciaky's Electron Beam Additive Manufacturing (EBAM™) Solution

(C) Picture: YouTube-Screenshot

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.