Home 3D-Drucker Trimaker T-Black DLP 3D Printer

Trimaker T-Black DLP 3D Printer

Das 2012 von Facundo Ananía Imas, Juan Chereminiano, Alexis Caporale und Emiliano Chamorro gegründete argentinische Unternehmen Trimaker bietet mit dem T-Black einen weiteren DLP 3D-Drucker an.

Bei der Photopolymerisation (z.B. Stereolithografie) wird ein spezielles bei Licht aushärtender flüssiges Kunststoff (Photopolymer) mittels einer Lichtquelle schichtweise zu einem 3-D Objekt verbunden. DLP (Digital Light Processing) 3D-Drucker verwenden dieses Verfahren und kombinieren es mit einer vergleichsweise kostengünstige Lichtquelle wie einem DLP-Projektor um das Kunststoff zu härten. Durch die flächenweise Belichtung ist dieses Verfahren oftmals auch schneller als die Belichtung mittels Laser.

TRIMAKER - IMPRESORA 3D

Technische Spezifikationen: 

  • Bauraum: 180 x 235 x 180 mm
  • Auflösung: 0,5 mm
  • Druckgeschwindigkeit: 20 – 25 mm/ Stunde (abhängig vom Material)
  • Verfügbare Druckmaterialien: gummiartiger-, fester- und zäher Kunststoff
  • Gewicht: 18 kg

Das Gerät kann für umgerechnet rund 3650€ bestellt werden.

(c) Picture & Link: Trimaker

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelInvestmentfonds für 3D-Druck-Technologien
Nächsten ArtikelGeomagic Wrap
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.