Die wichtigsten Bezeichnungen für 3D-Druck-Verfahren – eine Übersicht

    3D-Druck ist nicht gleich 3D-Druck. Es gibt in der sogenannten additiven Fertigung diverse Verfahren. In diesem Artikel wollen wir die wichtigsten Bezeichnungen der Technologien kurz vorstellen.

    Grundsätzlich können die Verfahren in 7 Hauptkategorien eingeteilt. Dabei handelt es sich um VAT Photopolymerisation, Material Jetting, Material Extrusion, Powder Bed Fusion, Sheet Lamination und Directed Energy Deposition. Diese Verfahren unterschieden sich in vielen Bereichen, aber alle haben gemein, dass die Teile additiv gefertigt werden.

    Neben den Hauptkategorien haben diverse Firmen und Institutionen eigene Verfahren entwickelt, die jedoch in die Hauptkategorien einordenbar sind. Aus diesem Grund haben wir diese Übersicht zusammengestellt, die laufend aktualisiert wird.

    In der Liste geht es nur um die jeweiligen Bezeichnungen. Mehr Informationen zu den Verfahren finden Sie in unserem Grundkurs hier. Dieser Bereich wird in der Vergangenheit noch weiter ausgebaut.

    Bezeichnungen für 3D-Druck-Verfahren

    Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
    Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
    Vorherigen ArtikelAddUp präsentiert modularen Metall-3D-Drucker FormUp 350
    Nächsten ArtikelShapeways erweitert sein Portfolio um den 3D-Farbdruck von Mimaki
    David ist Redakteur bei 3Druck.com.