Home Forschung & Bildung 3D Druck vereinfacht Forschung von Kollektiver Intelligenz von Robotern

3D Druck vereinfacht Forschung von Kollektiver Intelligenz von Robotern

Ein Forscherteam des Biomachines Labs baute zehn Roboter Bote um die Kollektive Intelligenz von Schwärmen zu erforschen.

Diese Bote wurden großteils gefräst, mit 3D gedruckten Teilen erweitert und  mit der notwendigen Elektronik ausgestattet. Produktionskosten konnten dank 3D Druck mit ca. 300€ pro Roboter niedrig gehalten werden.

Das Biomachines Lab ist ein Partnerlabor des Institute of Telecommunications, der University Institute of Lisbon (ISCTE-IUL) und der University of Lisbon. Die Software der Bote wurde auf einem Computer simuliert und angepasst. Die Testphase der Bote wurde, wie in dem Video zu sehen, erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Roboter können verschiedene Verhalten nachahmen. Zielsuchen, Trauben bilden, Zerstreuen und ein Gebiet überwachen, ohne miteinander zu kollidieren. In Kombination können diese Verhalten für Suchaktionen oder zum Beispiel zur automatischen Messung von der Wassertemperatur in einem Gebiet eingesetzt werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.