Home Forschung & Bildung Organovo und UniQuest unterzeichnen Lizenzvertrag für Bioprinting von Nierengewebe

Organovo und UniQuest unterzeichnen Lizenzvertrag für Bioprinting von Nierengewebe

Das amerikanische Bioprinting Unternehmen Organovo und UniQuest, ein Unternehmen der Universität von Queensland zuständig für Technologietransfer und Kommerzialisierung, haben einen Lizenzvertrag zur weiteren Entwicklung und Vermarktung von in vitro hergestellten Nierengewebe unterzeichnet.

In einer Studie die im Fachjournal Nature publiziert wurde, haben Professor Melissa Little und ihr Forschungsteam vom Institut für Molekularbiologie der Universität von Queensland, eine Methode zur Herstellung von menschlichem Nierengewebe basierend auf induzierten pluripotenten Stammzellen entwickelt.

Bild: Nature
Bild: Nature

Diese “Mini-Nieren” enthalten alle Zellen, die normalerweise in menschlichen Nieren vorkommen und könnten so zukünftig für Anwendung wie Medikamentenerprobung oder Toxizitäts-Screening zum Einsatz kommen.

Professor Little erklärt in einer gestern veröffentlichten Pressemeldung:

“The mini-kidney we have been able to grow is very complex and more like the real organ. This is important for drug testing as we hope these mini-kidneys will respond to the drugs as a normal organ might.”

Bild: Nature
Bild: Nature

Organovo hat nun die Rechte an der Weiterentwicklung sowie der zukünftigen Vermarktung der Methode und wird dabei von Professor Little und ihrem Forschungsteam unterstützt. Neben einer einmaligen Gebühr für den Zugang zur Technologie, erhält UniQuest auch Lizenzgebühren von Organovo.

Sharon Presnell Ph.D., Chief Technology Officer bei Organovo:

“We are excited to license this groundbreaking technology to enable the development of human kidney tissues that could change the landscape of drug testing and kidney research. Working with leading scientists such as Professor Little extends our leadership position in the generation and commercialization of tissues that better recreate in vivo human biology.”

Bereits seit November 2014 vermarktet Organovo das mittels 3D Bioprinting hergestellte menschliche Lebergewebe exVive3D und seine NovoGen Platform über Dienstleistungsverträge. Im Frühjahr hat das Unternehmen erstmals Erfolge mit 3D-gedruckten Nierengeweben präsentiert, das auch parallel weiterentwickelt wird und bereits 2016 auf den Markt gebracht werden soll.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.