Home Gastbeiträge Anhörung über 3D-Druck im US-Repräsentanten-haus

Anhörung über 3D-Druck im US-Repräsentanten-haus

In Washington will man derzeit die Möglichkeiten von 3D-Druck-Technologien für Unternehmen ausloten. Erst kürzlich hat der US-Präsident Barack Obama die Gründung von High-Tech-Hubs angekündigt in welchen u.a. 3D-Druck-Technologien erforscht werden.

Der ständige Ausschuss für kleine und mittlere Unternehmen im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten (“United States House Committee on Small Business”) hat am 12. März eine Anhörung über die Chancen von 3D-Druck-Technologien abgehalten (“The Rise of 3D Printing “). Der Ausschuss, welcher von den Republikanern Sam Graves geführt wird, luden für das Hearing mehrere Spezialisten in diesem Gebiet ein. So waren u.a. der Executive Vice President for Corporate Affairs von Stratasys, Jon Cobb, und der Geschäftsführer von Shapeways, Peter Weijmarshausen, anwesend.

Der Ausschuss veröffentlichte sämtliche Aussagen und weiteres Material zu der Anhörung auf der eigenen Webseite. Ebenso wurde das Hearing auch bei YouTube publiziert:

3.12.14 Hearing on The Rise of 3D Printing

Gastbeitrag: David Gotsch
Wollen Sie auch einen Gastbeitrag schreiben? Kontaktieren Sie uns!

(c) Picture: smallbusiness.house.gov

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.