Home Industrie Sculpteo ernennt Alexandre d’Orsetti zum neuen CEO

Sculpteo ernennt Alexandre d’Orsetti zum neuen CEO

Der 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo hat Alexandre d’Orsetti zum neuen Chief Executive Officer ernannt. d’Orsetti tritt die Nachfolge von Clément Moreau an, der Sculpteo 2009 mitbegründete und den Verkauf des Unternehmens an BASF im Jahr 2019 beaufsichtigte.

Mit seinem Amtsantritt als CEO von Scultpeo will d’Orsetti eine „agile und schnelle Produktionslösung“ anbieten, um den Bedürfnissen der Hersteller in einer Zeit gerecht zu werden, in der der „dringende Bedarf an Verlagerung den Fertigungssektor umgestaltet“. Während seiner Zeit als Direktor des Designstudios von Sculpteo arbeitete d’Orsetti mit einem Team von Industriedesignern und Maschinenbauingenieuren zusammen, um die Einführung des 3D-Drucks bei den Kunden zu unterstützen und die Projektabwicklung und Industrialisierung zu fördern.

„Selbst wenn die Lieferketten in Krisensituationen wie der Covid-Pandemie verlangsamt oder lahmgelegt wurden, konnte der 3D-Druck die Kontinuität der verschiedenen Produktionslinien aufrechterhalten. Die Entwicklung neuer Materialien mit effizienten mechanischen Eigenschaften, insbesondere durch die Materialien von BASF, ermöglicht es, neue industrielle Anwendungen zu erschließen“, so d’Orsetti. „Die Gestaltungsfreiheit erlaubt es, innovative technische Lösungen zu erforschen, wie zum Beispiel Gitterstrukturen. Der Sektor entwickelt sich derzeit rasant, und es gibt immer mehr Anwendungen in Bereichen wie Automobil, Raumfahrt, Architektur und Gesundheit. Für einen Designer ist es spannend zu sehen, wie diese Technologien es ermöglichen, nicht nur die Formen und den Designansatz für Teile zu überdenken, sondern auch Produktions- und Lieferszenarien zu überdenken.“

Seit der Übernahme durch BASF hat das Unternehmen seine Flotte von 3D-Drucksystemen erheblich erweitert, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Pulver- und Photopolymertechnologien liegt. Mit 12 HP Systemen verfügt Sculpteo über die größte Flotte von Multi Jet Fusion Maschinen in Frankreich und ist dem HP Digital Manufacturing Network beigetreten. Sculpteo hat auch neue Nachbearbeitungslösungen eingeführt und mit BASF zusammengearbeitet, um eine Reihe von biobasierten Pulvern sowie Materialien für den Automobilsektor einzuführen.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.