Home Industrie BigRep: Daniel Büning wird Chief Innovation Officer

BigRep: Daniel Büning wird Chief Innovation Officer

BigRep, ein deutscher Hersteller von großformatigen 3D-Drucker, hat Daniel Büning zum Chief Innovation Officer (CIO) des Unternehmens berufen. In seiner neuen Funktion wird Daniel Büning sich laut Presseaussendung auf das Management von Anwendungen für die Industrie konzentrieren, d.h. Visionen umsetzen, Prototypen und richtungsweisende Lösungen für die Additive Fertigung entwickeln. Als CIO wird er außerdem zwei entscheidende Aufgaben übernehmen – die Entwicklung nachhaltiger Lösungen sowie die Integration digitaler Technologien in den 3D-Druck, wie u. a. maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz.

Daniel Büning ist bereits seit längerem für BigRep tätig. Als Managing Director des NOWLAB, der Innovations- und Digitaltechnologie-Abteilung von BigRep, haben er und sein Team aus Ingenieuren und Designern die wegweisenden Prototypen des Unternehmens entwickelt. Dazu zählen u. a. das NERA Elektromotorrad, der Adaptive Robotic Gripper sowie die mobile Industrieplattform AGV NEXT – branchenweit neue Entwicklungen, die BigRep als Vordenker der großformatigen 3D-Drucktechnik etabliert haben.

Dr. Stephan Beyer CEO von BigRep erklärte zu der Ernennung: „BigRep treibt die digitale Produktion mit zuverlässiger Technologie für unsere Kunden voran. In seiner neuen Funktion wird sich Daniel Büning vor allem auf Anwendungen, Nachhaltigkeit sowie digitale Technologien im 3D-Druck konzentrieren. Damit zeigen wir unseren Anspruch, hier eine Vorreiterrolle einzunehmen. Die Berufung ist auch eine Anerkennung der bisherigen erfolgreichen Arbeit von Daniel Büning und seines gesamten Teams; sein Know-how und seine Erfahrungen in verschiedensten Industrien sind für BigRep ein großer Gewinn. Als zuverlässiger Partner unserer Stakeholder und als hoch angesehenes Teammitglied heißen wir Daniel Büning im Management willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Daniel Büning absolvierte ein Architekturstudium an der Universität Münster, studierte später am renommierten Pratt Institute in New York City, eine der führenden Kunsthochschulen in den USA, und war Stipendiat der Fulbright Commission. Er blickt auf eine zehnjährigre Erfahrung in digitalem Design, Produktion, 3D-Druck und additiver Fertigung zurück. Als Gastdozent war er an Institutionen wie dem AA London, der Königl.-dänischen Akademie der Künste sowie der Universität der Künste in Berlin tätig. Darüber hinaus ist er Fellow des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und wird als Experte für Digitalisierung und Industrie 4.0 zu Anhörungen im Deutschen Bundestag geladen. Als Mitbegründer des NOWLAB 2014 – das seit 2016 zu BigRep gehört – ist er einer der Vorreiter in der großformatigen additiven Fertigung.

„Ich freue mich über meine neuen Aufgaben bei BigRep”, sagte Daniel Büning. „BigRep ist ein hochdynamisches, visionäres Unternehmen: In meiner Arbeit werde ich interessante Innovationen für unseren wachsenden industriellen Kundenstamm in Märkten rund um die Welt entwickeln. BigRep wird von einer großen Passion für technologische Transformation und Dienstleistung angetrieben – das sind auch meine Leitwerte, entsprechend werde ich mein Know-how und meine Erfahrungen einbringen.”

Eine Übersicht aller BigRep-Drucker finden Sie hier.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.