Home Industrie GKN Aerospace setzt in Zukunft auf additive Fertigung

GKN Aerospace setzt in Zukunft auf additive Fertigung

GKN Aerospace ist ein Zulieferer und Hersteller für die Luftfahrtindustrie. Auch in der Vergangenheit hat GKN schon auf additive Fertigung gesetzt, doch im neuen Zentrum in Malaysia soll additive Fertigung ganz in Mittelpunkt stehen.

GKN Aerospace ist ein britischer Zulieferer und Hersteller für die gesamte Luftfahrtbranche. Die neuste Fabrik, die in Johor (Malaysia) beheimatet ist, wird sich intensiv mit den verschiedenen Anwendungsbereichen von additiver Fertigung beschäftigen. Entstanden ist die Fabrik durch gemeinsame Bemühungen von GKN, Geschäftspartnern und MIDA (Malaysian Investment Development Authority).

We are proud to extend our global presence with this new site in Malaysia. This new facility highlights our commitment to support our customers in Asia.

Der Standort ist jedoch nicht zufällig gewählt. Viel mehr will GKN Zukunft auch die wachsenden Märkte in Asien bedienen. Bis 2020 soll die neue Fabrik vollständig fertiggestellt werden und dann einen Arbeitsplatz für bis zu 300 Mitarbeiter bieten. Eines der ersten Projekte für die neue Fabrik wird die Reparatur und Wartung von Turboprop Triebwerken sein. Im speziellen die Triebwerke V2500 und CFM56. Das CFM56 ist insofern interessant ist, weil es eines der ersten Triebwerke war die kritische 3D-gedruckte Bauteile verbaut hatte.

This will definitely lead to exciting growth opportunities. We thank the Government of Malaysia for the excellent collaboration and for supporting and facilitating our decision to locate in their country.

Bisher wurden bereits 30 Millionen Dollar in die neue Fabrik investiert – weitere Investitionen werden aber vermutlich noch folgen. Auch wurden schon 15 Mitarbeiter beschäftigt, die den Aufbau der Anlage unterstützen und überwachen sollen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.