Home Industrie 3D Systems übernimmt Oqton für 180 Millionen US-Dollar

3D Systems übernimmt Oqton für 180 Millionen US-Dollar

Der 3D-Druck-Spezialist 3D Systems hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Cloud-basierten Manufacturing Operating System (MOS)-Unternehmens Oqton bekannt gegeben, die im vierten Quartal 2021 abgeschlossen werden soll.

Der Kaufpreis für die Transaktion beläuft sich auf insgesamt 180 Millionen US-Dollar, bestehend aus Barmitteln und Aktien von 3D Systems, wobei der laufende Umsatz aus der Software bis 2025 voraussichtlich 100 Millionen US-Dollar übersteigen wird. Erst kürzlich hat 3D Systems die Strategie geändert und konzentriert sich verstärkt auf Hardware, Software, Materialien und Anwendungen für die additive Fertigung. Andere Sparten, wie zum Beispiel der medizinische Bereich Simbionix, wurden verkauft.

Die MOS-Plattform von Oqton ermöglicht die Automatisierung skalierbarer digitaler Fertigungsabläufe. Obwohl das Unternehmen nun von 3D Systems übernommen wurde, wird es weiterhin als unabhängiges Unternehmen agieren und die Verifizierung durch Dritte nutzen, um die Vertraulichkeit von Daten und Sicherheitsprotokollen für seine Kunden zu gewährleisten.

In der Zwischenzeit wird 3D Systems versuchen, die Verfügbarkeit seiner Softwarelösungen 3DXpert, 3D Sprint und Geomagic für die gesamte additive Fertigungsindustrie als optionale Zusatzprodukte zur Oqton MOS-Plattform zu erweitern. Die Amphyon-Plattform von Additive Works wird auch für Nutzer des Oqton MOS-Systems verfügbar sein.

Durch die Kombination des Know-hows und der Lösungen beider Unternehmen sind 3D Systems und Oqton davon überzeugt, dass sie die Nutzung der additiven Fertigung als Produktionsmittel weiter beschleunigen werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelAddUp und KIF Parechoc kooperieren bei der Herstellung von Präzisionsuhren
Nächsten Artikel3D-Druck-Paper Übersicht: 3D-gedrucktes Metamaterial und mehr
David ist Redakteur bei 3Druck.com.