Home Lifestyle & Kunst Shanghai bekommt eine 3D-gedruckte Buchhandlung

Shanghai bekommt eine 3D-gedruckte Buchhandlung

Im Rahmen eines Projekts hat die School of Architecture der Tsinghua Universität eine 3D-gedruckte Buchhandlung aus Beton im Wisdom Bay Innovation Park in Shanghai errichtet.

Wie einem Bericht des chinesischen Mediums Global Times, soll der Buchladen Ende Januar für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die gesamte Druckdauer betrug gerade einmal drei Wochen. Das aus Beton gefertigte Gebäude ist laut den Machern die erste gedruckte Buchhandlung Chinas.

Buchhandlung auf dem ehemaligen Gelände einer Wolltextilfabrik

Am Gelände des Wisdom Bay Innovation Park, auf dem früher eine Wolltextilfabrik stand, gibt es mehr als 300 Unternehmen aus der ganzen Welt, die sich mit 3D-Druck, intelligenter Mikrofertigung, Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Robotikprojekten mit künstlicher Intelligenz (KI) beschäftigen. Wisdom Bay ist Berichten zufolge auch die Heimat des weltweit einzigen 3D-Druck-Museums.

Im Jahr 2019 wurde eine 26,3 Meter lange und 3,6 Meter breite Betonbrücke, die damals als die größte der Welt bezeichnet wurde, fertiggestellt und im Park installiert. Das Projekt wurde ebenfalls von der Tsinghua-Universität durchgeführt, die die Betonteile in 450 Stunden 3D-gedruckt hat.

Die Konstruktion des Buchladens

Für den Bau des Buchladens verwendete das Projektteam „Faserbeton“ als 3D-Druckmaterial, um Druck- und Erdbebeneinwirkungen zu widerstehen. Ausgestattet mit einer Fußbodenheizung hat das Gebäude eine Grundfläche von 30 Quadratmetern und kann 15 Personen gleichzeitig beherbergen.

Das Team druckte die Struktur in drei Teilen. Die runde Hauptaußenwand wurde in-situ gedruckt, während das Dach und der restliche Teil der Außenwand separat gedruckt wurden. Jetzt, wo der Druck der Buchhandlung abgeschlossen ist, wird sie dekoriert, bevor sie Ende Januar für die Öffentlichkeit geöffnet wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelBluebot: Harvard-Wissenschaftler drucken Roboterfisch-Schwarm
Nächsten ArtikelPrusa produzierte im Jahr 2020 über 100.000 3D-Drucker
David ist Redakteur bei 3Druck.com.