Home Lifestyle & Kunst Stratasys zeigt 3D-gedruckte Kunst auf der Euromold

Stratasys zeigt 3D-gedruckte Kunst auf der Euromold

Stratasys ist einer der Hersteller, die es am besten verstehen die Arbeit von Künstlern als Eyecatcher einzusetzen und zu demonstrieren, was in den Objet Multi-Material 3D-Druckern steckt.

So platzierte Stratasys eine eigene Installation für die Kunstwerke der “sechs Elemente” zwischen Halle 11 und Halle 10 der Euromold. Somit musste jeder Besucher an dem Stand vorbei.

Für diese riesigen Kunstwerke nutzt Stratasys seinen Objet 1000, der mit seinem Bauraum von 1000x800x500 mm  genügend Platz für alle Kreativität der Welt bietet. In der ‘The Sixth Element’ werden verschiedene Elemente gezeigt. Neben den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft fügt Stratasys Leben, als fünftes Element und 3D Druck als sechstes Element hinzu.

Naomi Kaempfer, Stratasys Creative Director Art Fashion Design:

After 10 years of collaboration with Eyal producing 3D printed art, he has challenged us to create our largest 3D printed sculptures yet. This has been a fantastic opportunity for us to present the full power of our large format Objet1000 3D Multi-material Production System, showing the design world that beyond just size, artists can use this technology to unleash the mind and produce high resolution kinetic forms in material properties that they can engineer on-the-fly. We hope this will inspire more designers to literally think big when it comes to the possibilities beyond traditional fabrication.

Die verschiedenen Projekte in Stratasys´ ‘The Sixth Element’ Sammlung:

(c) Titelbild via Creative Applications Network
(c) Gallerie 3Druck.com

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.